Das Geheimnis der Feenflügel 

Das Geheimnis der Feenflügel

Kinostart: 15.11.2012 // Die Fee Tinkerbell ist neugierig. Wer mag wohl in dem ewig verschneiten Land leben, das sich jenseits der Brücke befindet? Weil sie selbst in einem Tal wohnt, in dem es immer warm ist, kann sie es sich nicht vorstellen. Und so beschließt sie eines Tages, die Brücke zu überqueren – obwohl das eigentlich streng verboten ist.

Das Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der FeenflügelDas Geheimnis der Feenflügel

Unsere Bewertung

  • 3 von 5 Klappen

Eure Bewertung (24)

  • 4.38 von 5 Klappen
Ab 6 FSK 0 Prädikat wertvoll
Freunden empfehlen
  • Beschreibung
  • Credits
  • Film bewerten!
  • Elterninfo

Beschreibung

Kaum hat sie die Grenze überschritten, geschieht etwas Seltsames. Plötzlich fangen ihre Flügel an zu leuchten! Außerdem frieren sie ein – eine große Gefahr für die zarten Flügel. Schon beim nächsten Besuch ist Tinkerbell besser vorbereitet. Mit einem warmen Mantel wagt sie sich in das ewige Eis. Und noch etwas viel Wundersameres passiert: Als sie auf die Winterfee Periwinkle trifft, leuchten auch deren Flügel. Schnell ist klar, dass Periwinkle die Zwillingsschwester von Tinkerbell ist. Überglücklich zeigt Periwinkle Tinkerbell das Land der Winterfeen. Und mit einer geschickten Erfindung und einer Schneemaschine gelingt es Tinkerbell, die an Kälte gewöhnte Periwinkle auch durch das heiße Land der Warmfeen zu führen. Doch damit bringen die beiden das Gleichgewicht zwischen den Jahreszeiten durcheinander – und bald droht das Land der Warmfeen auch in Schnee und Eis zu versinken.

Wenn du den Disney-Zeichentrickfilmklassiker „Peter Pan“ schon einmal gesehen hast, kennst du die Fee Tinkerbell bereits. Spielt sie in diesem jedoch nur eine Nebenrolle, so ist sie mittlerweile selbst der Star einer kleinen Filmreihe. Und außerdem ist aus ihr im Laufe der Zeit nicht nur eine ziemlich selbstbewusste, sondern auch modische junge Fee geworden, die ihren eigenen Kopf und keine Angst vor dem Unbekannten hat. So erzählt ihr neues Abenteuer vor allem davon, wie ganz unterschiedliche Welten friedlich aufeinander treffen.

Es ist schön zu sehen, dass in einem Film einmal nicht Gute gegen Böse antreten müssen. Gleichzeitig aber ist das Ende dann doch ein wenig spannungsarm. Tinkerbell kann gar nicht zeigen, was alles in ihr steckt.

Eure Meinung zu "Das Geheimnis der Feenflügel"

Marie (9) schrieb am 25.08.2014

Ich finde den Film super!!!

Tatjana (41) schrieb am 01.08.2014

Bewertung von Tatjana

  • 1 von 5 Klappen

Meine Töchter haben den Film gesehen. Sie meinten, es war kitschig.

Paula (12) schrieb am 24.01.2014

Bewertung von Paula

  • 4 von 5 Klappen

Der Film ist ganz gut für kleinere Kinder. Niedlich.

Gina Marie (9) schrieb am 27.12.2013

Super Film.Ich freue mich auf den nächsten !!!!!

lael (9) schrieb am 05.10.2013

ich mag feen.

Michelle (11) schrieb am 25.07.2013

Bewertung von Michelle

  • 4 von 5 Klappen

Ich fand den Film ganz gut.
Ich hab jetzt schon alle Filme von Tinkerbell und ich fand alle abenteuerlustig und spannend.
Sie heben mir gefallen.
Ich empfehle diesen Film,er ist für die ganze Familie.

lisa (8) schrieb am 24.02.2013

Bewertung von lisa

  • 5 von 5 Klappen

super

Bettina (28) schrieb am 11.02.2013

Bewertung von Bettina

  • 5 von 5 Klappen

bin begeistert genau das richtige für ein kleines mädchen von 7 Jahren.

Jasmin (10) schrieb am 03.01.2013

ALSO ICH SAHGE NUR SPITZE DER FILM IST UBER KULL

lea (11) schrieb am 03.01.2013

Bewertung von lea

  • 5 von 5 Klappen

kull

Kinoprogramm

Klappi mit einem Fernrohr

Welche Filme laufen in deiner Nähe?

Schreib uns!

Tipps & Termine

Sa 30.08.

Filmreihe mit Gästen

Berlin

plakatmotiv_zur_kinderausstellung_und_action

Do 13.11.

29. KinderKinoFest

Düsseldorf

KinderKinoFest Maskottchen Klappi
 
Klappi erklärt die Filmdetailseite.