Wie ein Film entsteht

Am Filmset

Drehbuch

Das Drehbuch ist die Grundlage für den Film. Hierin wird die Geschichte in einem Text erzählt, bevor die Filmemacher sie später auch in Bilder umsetzen. Das Drehbuch kann eine ganz eigene Geschichte, eine Auftragsgeschichte von einem Produzenten oder eine Änderung einer Vorlage (z.B. eines Romans oder auch eines Kinderbuchs) sein.  Wie ausführlich ein Drehbuch ist, kann dabei sehr unterschiedlich sein.

Im Drehbuch steht nicht nur die Geschichte, die ein Film erzählt. Es enthält auch sehr viele Informationen für die Filmemacher, die sie brauchen, um aus der Geschichte einen Film werden zu lassen. So erfahren die Filmemacher zum Beispiel, wer in einer bestimmten Szene mitspielt, ob es hell oder dunkel, Tag oder Nacht ist, wo die Szene spielt, ob bestimmte Requisiten gebraucht werden und noch vieles mehr.

Deshalb  schaut sich das gesamte Filmteam vor und auch während der Filmaufnahmen das Drehbuch genau an, um zu planen, welche Szenen mit wem, wann und wie gedreht werden.  Also: Ohne Drehbuch geht beim Film normalerweise nichts! Das heißt, die Aufgabe eines Drehbuchautors ist ganz schön wichtig. Wir haben die Drehbuchautorin Kim einen Tag lang bei ihrer Tätigkeit begleitet. Sie erklärt Euch, wie ihre Arbeit aussieht, welche Gedanken sie sich beim Schreiben eines Drehbuchs macht und warum ein Drehbuch für einen Film das A und O ist!

 

Sounddesign