Wie ein Film entsteht

Am Filmset

Stunt

Stunts sind riskante und schwierige körperliche Aktionen. Du hast bestimmt schon mal Filmszenen mit heißen Verfolgungsjagden und üblen Kämpfen gesehen. Vielleicht erinnerst du dich auch an Szenen, in denen die Schauspieler steile Wände hochklettern oder von einem Baum herunterfallen?

Weil das spielen solcher Situationen wirklich brenzlig für den Schauspieler werden kann, übernehmen das oft Stuntmans und Stuntfrauen für sie. Die haben nämlich gelernt, wie man sich bei solchen Szenen nicht verletzt. Stuntmans und Stuntfrauen sind ziemlich sportlich und haben spezielle Techniken gelernt, wie sie sich zum Beispiel beim Abrollen nach einem Sturz nicht wehtun.

Damit solche aufregenden Szenen realistisch und spektakulär aussehen, wird oft noch mit Spezialeffekten gearbeitet. Das können Feuer und Explosionen, aber auch künstlicher Regen, Filmblut oder spezielles Filmglas sein, bei dem sich die Schauspieler oder Stuntleute nicht wehtun, wenn sie zum Beispiel durch eine Fensterscheibe fliegen.

Um den Einsatz von Stuntleuten und Spezialeffekten kümmern sich am Filmset richtige Spezialisten.. Wir haben uns mit Matthias, dem Stuntkoordinator von „Vorstadtkrokodile 3“ getroffen, der uns einen tollen Einblick in seine Arbeit und die gefährlichen Szenendes Films gibt.