Filmlexikon

Auf der Suche nach einem bestimmten Begriff? Klicke einfach oben auf einen Buchstaben. Dann erhältst du eine Liste mit allen Filmbegriffen, die mit diesem Buchstaben anfangen. Um alle Begriffe zu sehen, klicke hier.

Darsteller

Der Begriff "Darsteller" wird oft als ein anderes Wort für "Schauspieler" verwendet.

Weiterlesen

Detail/ Große Aufnahme

Wie der Name ja schon verrät, sieht man in dieser Einstellungsgröße nur ein ganz bestimmtes Detail, eine Hand, einen Schlüssel oder ein Auge des Schauspielers. Die Kamera ist also ganz nah an dem Gesicht und sieht jeden Pickel, aber auch jede Träne oder jedes Lachen der Schauspieler. Meist wird eine Große Aufnahme benutzt, um ein ganz bestimmtes Gefühl oder einen besonders wichtigen Gegenstand zu zeigen, der für die Handlung eine besondere Bedeutung gewinnt.

Weiterlesen

Dialog

Ein Dialog nennt man es, wenn Menschen miteinander reden. Das griechische Wort „Dialog“ kann auch einfach als „Gespräch“ übersetzt werden. Beim Film wird oft von „Dialog“ gesprochen, weil zum Beispiel Drehbücher zu einem großen Teil aus genau den Worten bestehen, die zwei Darsteller im Gespräch miteinander austauschen.

Weiterlesen

Director´s Cut

Die Filme die Du schon gesehen hast, sind vielleicht länger als Du denkst. Das was im Kino gezeigt wird, ist die endgültige Fassung eines Films. In dieser endgültigen Fassung fehlen manchmal ganze Szenen, die herausgeschnitten wurden. Aber warum wird ein Film kürzer gemacht, bevor er ins Kino kommt?

Weiterlesen

Dispo

Dispo ist die Kurzform für Disposition und meint eine Übersicht, auf der ganz genau zu sehen ist, was um wie viel Uhr passieren soll. Bei Film- und Fernsehproduktionen wird so eine Übersicht für jeden einzelnen Drehtag erstellt – eine Tagesdisposition sozusagen.

Weiterlesen

Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm ist eine besondere Form von Filmen, die sich mit Ereignissen, Orten oder Menschen befassen, die es wirklich gibt. Im Gegensatz zu Spielfilmen zeigt der Dokumentarfilm also keine ausgedachten Geschichten und es spielen in der Regel keine bezahlten Schauspieler mit.

Weiterlesen

Double

Im Film bezeichnet man als "Double" einen Ersatzdarsteller, der dem eigentlichen Schauspieler sehr ähnlich sieht.

Doubles werden in verschiedenen Situationen eingesetzt. Beim Einsatz in gefährlichen Szenen wird das „Double“ auch Stuntman bzw. Stuntfrau genannt. Die springen dann für den eigentlichen Schauspieler von Häusern, rasen mit dem Auto durch die Gegend oder rennen durchs Feuer.

Weiterlesen

Drama

Ein Drama ist ein Filmgenre, das Figuren und die Art und Weise in den Mittelpunkt stellt, wie diese mit Herausforderungen umgehen, die das Leben an sie stellt. Die Gefühle, die Figuren dabei durchleben, sind für das Drama besonders wichtig.

Häufig werden in Dramen Zeiten dargestellt, die für die Figuren nicht einfach sind. Die eine oder andere Figur gerät deshalb auch in eine „Krise“ und muss schauen, ob und wie sie diese überwinden kann.

Weiterlesen

Dramaturgie

Kennst du auch Leute, die einfach keine Witze erzählen können? Die vergessen den Schluss oder verwechseln etwas im Mittelteil, oder sie erzählen den Witz so langweilig, dass man nicht darüber lachen kann. Bei jemand anderem lachst du dich aber über den gleichen Witz kaputt! Das Gleiche gibt es auch bei Filmen: Es kommt nicht nur darauf an, dass man eine gute Geschichte hat, man muss die Geschichte auch gut erzählen. Genau darum geht es bei der Dramaturgie. Denn in der Dramaturgie wird bestimmt, wie eine Geschichte erzählt wird. Dramaturgie kann man also beschreiben als die Kunst, eine Geschichte gut zu erzählen.

Weiterlesen

Dreharbeiten

Die Dreharbeiten sind die Zeit, in denen der Film mit der Kamera aufgenommen wird. Jetzt stehen die Schauspieler vor der Kamera und spielen ihre Rollen. Nach und nach werden in dieser Zeit alle Szenen des Films aufgenommen.

Weiterlesen

Drehbuch

Das Drehbuch ist die Grundlage für den Film. Hierin wird die Geschichte in einem Text erzählt, bevor die Filmemacher sie später auch in Bilder umsetzen.

Wie ausführlich ein Drehbuch ist, kann dabei sehr unterschiedlich sein. In der Regel beschreibt das Drehbuch die Handlung und enthält die Dialoge (also den Text) der Figuren, außerdem gibt es Informationen zum Ort und zum Zeitpunkt des Geschehens.

Weiterlesen

Drehbuchautor

Der Drehbuchautor oder die Drehbuchautorin ist die Person, die das Drehbuch schreibt, also die Vorlage für einen Film. Drehbuchautoren sind aber nicht automatisch auch die Erfinder der Geschichte eines Films. Die Filme von Harry Potter basieren beispielsweise auf Büchern von Joanne K. Rowling, sie hat allerdings nicht das Drehbuch für die Harry Potter Filme geschrieben, sondern lediglich dabei beraten. In diesem Falle gibt es also zwei Autoren: den Buchautor und den Drehbuchautor.

Weiterlesen

Drehgenehmigung

Jeder, der einen Film machen und deshalb bestimmte Orte filmen möchte, braucht eine Drehgenehmigung. Mit einer Drehgenehmigung erlaubt der Eigentümer, dass  sein Haus / sein Park / seine Straße gefilmt werden darf. Eine Drehgenehmigung braucht man also nicht nur für Privathäuser, sondern auch für öffentliche Plätze oder Straßen – die gehören meist der Stadt.

Weiterlesen

Drehort

Der Drehort ist ein Ort, an dem Dreharbeiten durchgeführt werden.

Am einfachsten ist es, wenn man einen Drehort findet, der genau so aussieht, wie man ihn sich für den Film vorgestellt hat. Aber es gibt natürlich auch viele Möglichkeiten, den Drehort noch ein bisschen zu verändern, auch nachträglich am Computer.

Weiterlesen

Drehplan

Der Drehplan legt den genauen Ablauf der Dreharbeiten fest. Das ist notwendig, damit bei einem Filmdreh jeder weiß, was wann passiert und was er dafür vorbereiten muss.

Weiterlesen

Drei D (3D-Filme)

Wenn du bei einem Kinofilm eine besondere Brille aufsetzen musst und das Gefühl hast, da kommen Sachen aus der Leinwand raus, dann sitzt du garantiert in einer 3D-Vorstellung! 3D ist die Abkürzung für dreidimensional. Seit kurzem laufen immer mehr 3D-Filme im Kino - aber mal ganz von vorne: Was heißt 3D eigentlich und wie unterscheiden sich diese Filme von anderen? Das erklären wir dir, wenn du weiterliest.

Weiterlesen

Was heißt denn eigentlich ... ?

Da ist Dir doch tatsächlich ein Wort aus dem Filmbereich über den Weg gelaufen, das Du nicht kennst, und das noch nicht in unserem Filmlexikon erklärt wird? Das ist ein klarer Fall für "Was heißt denn eigentlich?"! Schick uns
das Wort. Wir werden versuchen, es Dir innerhalb weniger Tage zu erklären. Und, wenn´s passt nehmen wir es ins Lexikon auf.

Bitte beachte: Wir können nur Begriffe erklären, die etwas mit dem Thema „Film und Kino“ zu tun haben.