Filmlexikon

Auf der Suche nach einem bestimmten Begriff? Klicke einfach oben auf einen Buchstaben. Dann erhältst du eine Liste mit allen Filmbegriffen, die mit diesem Buchstaben anfangen. Um alle Begriffe zu sehen, klicke hier.

Rasiersitz

Musstest du im Kino schon einmal in der ersten Reihe sitzen? Dann weißt du, dass es eher unangenehm ist: Um alles zu sehen, musst du den Kopf bewegen und nach hinten neigen. „Rasiersitz“ ist ein lustiger Ausdruck für diesen schlechten Sitzplatz, denn wenn sich jemand den Bart rasieren lassen will, muss er dafür auch den Kopf nach hinten beugen. Der Begriff ist allerdings nicht so vielen Leuten bekannt - wenn du also an der Kinokasse sagst, dass du nicht auf einen „Rasiersitz“ willst, wird dich der Kartenverkäufer oder die Kartenverkäuferin wahrscheinlich ziemlich entgeistert fragen: „Wie bitte?“

Weiterlesen

Regie/Regisseur

Sicher kennst du das Wort „regieren“ und weißt, dass es sowas wie „lenken“, „bestimmen“ oder „leiten“ bedeutet. Das Filmteam zu leiten ist auch die Aufgabe des Regisseurs oder der Regisseurin.

Die Regie ist sozusagen der Chef bei den Dreharbeiten und muss bei der Filmproduktion den Überblick behalten und dafür sorgen, dass alle Mitarbeiter die gleiche Vorstellung davon haben, wie der fertige Film aussehen soll.

Weiterlesen

Remake

Remake ist der englische Begriff für eine Neuverfilmung.

So kann es sein, dass in einem anderen Land ein richtig toller Film gedreht wurde, man aber denkt, dass der Film im eigenen Land keinen Erfolg hätte, weil niemand die Schauspieler kennt oder die Lebensweise zu verschieden ist. Also verfilmt man die Geschichte des Films noch einmal und verändert das, was einem nicht gefallen hat.

Weiterlesen

Requisite

Requisiten nennt man die Gegenstände, die beim Drehen einer Szene verwendet werden. Dazu zählen nicht nur die Gegenstände, die von den Schauspielern benutzt werden, sondern alle Gegenstände, die am Set sind.

Weiterlesen

Rolle

Unter einer Rolle versteht man das Gesamtpaket an Informationen, welches der Schauspieler im Drehbuch über eine bestimmte Figur erfährt: Wie sieht die Figur aus und wie alt ist sie? Wie verhält sie sich? Wie handelt sie und warum handelt sie so?

Manche Infos stehen schon ausformuliert im Text, andere erschließt sich der Schauspieler ausgehend von einem bestimmten Verhalten oder einer Handlung, zum Beispiel bestimmte Charaktereigenschaften wie, dass eine Figur „schüchtern“ oder „mutig“ ist.

Weiterlesen

Rückblende

Eine Rückblende findet dann in einem Film statt, wenn etwas erzählt wird, was in der Vergangenheit passiert ist.

Weiterlesen

Running Gag

„Running Gag“ heißt übersetzt so viel wie „fortlaufender Witz“. Fortlaufend bedeutet hier aber nicht, dass der Witz einmal gemacht wird und dann verschwindet, sondern – ganz im Gegenteil – dass er sich laufend wiederholt.

Ein „Running Gag“ kann ein witziger Spruch oder eine witzige Handlung sein. Im echten Leben nerven uns Menschen meistens, wenn sie immer wieder den gleichen Witz machen. Ein Witz hat eine Pointe und die ist nur einmal witzig und danach nicht mehr, weil die Pointe nur durch eine Überraschung funktioniert. Im Film läuft das aber anders. Wir freuen uns, wenn wir ahnen, was kommt und der „Running Gag“ uns in immer neuen Szenen und Zusammenhängen begegnet.

Weiterlesen

Was heißt denn eigentlich ... ?

Da ist Dir doch tatsächlich ein Wort aus dem Filmbereich über den Weg gelaufen, das Du nicht kennst, und das noch nicht in unserem Filmlexikon erklärt wird? Das ist ein klarer Fall für "Was heißt denn eigentlich?"! Schick uns
das Wort. Wir werden versuchen, es Dir innerhalb weniger Tage zu erklären. Und, wenn´s passt nehmen wir es ins Lexikon auf.

Bitte beachte: Wir können nur Begriffe erklären, die etwas mit dem Thema „Film und Kino“ zu tun haben.