Filmlexikon

Auf der Suche nach einem bestimmten Begriff? Klicke einfach oben auf einen Buchstaben. Dann erhältst du eine Liste mit allen Filmbegriffen, die mit diesem Buchstaben anfangen. Um alle Begriffe zu sehen, klicke hier.

Weinen im Film

Von wegen „Tränen lügen nicht“! Im Film fließen meist keine echten Tränen.

Wenn die runterkullernde Träne süß schmeckt statt salzig, besteht sie nicht aus Tränenflüssigkeit, sondern aus Glycerin. Diese süßliche Flüssigkeit rollt besonders langsam und schön glitzernd die Wange hinab, lässt sich also prima von der Filmkamera aufnehmen. Deshalb wird dieses Hilfsmittel oft in Filmen verwendet.  Welche Tricks im Film Schauspieler auch noch zum Weinen bringen, erfährst Du wenn Du weiterliest.

Weiterlesen

Western

Erbarmungslos brennt die Sonne vom Himmel; angespannt stehen sich der Sheriff und der  Gangster gegenüber, die Hände in Höhe der Halterung ihrer Colts.... So könnte eine typische Szene in einem Western aussehen. Der Western ist ein Genre, bei dem die Geschichten normalerweise in den USA spielen, zu der Zeit, als der Westen des Landes besiedelt wurde. Sheriff, Gangster, Cowboys und Indianer, ein Saloon, Pferde, die Prärie - es gibt viele Bestandteile, an denen der Western leicht zu erkennen ist.

Weiterlesen

Windmaschine

Stell dir vor, du möchtest einen Film drehen, in dem jemand im Wald zeltet und dann in einen furchtbaren Sturm gerät: Es regnet in Strömen, das Zelt wird fast abgerissen und die Person muss alles geben, um gegen das Wetter anzukämpfen. Du hast den ersten Teil der Aufnahmen schon gedreht und am nächsten Tag - herrscht strahlender Sonnenschein! Kein Wölkchen ist am Himmel zu sehen und kein Lüftchen regt sich, ungeduldig wartest du Tag für Tag auf schlechtes Wetter, damit du deinen Film so drehen kannst, wie du ihn dir vorgestellt hast. Manche Filmemacher drehen gerne im Freien und haben dann das gleiche Problem wie du, andere lösen das Problem dadurch, dass sie in einem Filmstudio drehen und den Wald einfach künstlich nachbauen. Hier machen sie dann das Wetter, das sie brauchen: Für den Wind haben sie eine Windmaschine, für den Regen eine Regenmaschine, die richtige Beleuchtung sorgt für den Eindruck von Sonnenschein. Mit der Windmaschine (die du dir ein bisschen wie einen Ventilator vorstellen kannst) erzeugen sie den Wind, den sie gerade brauchen: Eine leichte Sommerbrise, in der sich die Haare ein bisschen bewegen, oder ein ausgewachsener Sturm, in dem das Zelt nur so schlackert!

Weiterlesen

Was heißt denn eigentlich ... ?

Da ist Dir doch tatsächlich ein Wort aus dem Filmbereich über den Weg gelaufen, das Du nicht kennst, und das noch nicht in unserem Filmlexikon erklärt wird? Das ist ein klarer Fall für "Was heißt denn eigentlich?"! Schick uns
das Wort. Wir werden versuchen, es Dir innerhalb weniger Tage zu erklären. Und, wenn´s passt nehmen wir es ins Lexikon auf.

Bitte beachte: Wir können nur Begriffe erklären, die etwas mit dem Thema „Film und Kino“ zu tun haben.