Filmlexikon

Auf der Suche nach einem bestimmten Begriff? Klicke einfach oben auf einen Buchstaben. Dann erhältst du eine Liste mit allen Filmbegriffen, die mit diesem Buchstaben anfangen. Um alle Begriffe zu sehen, klicke hier.

Fantasyfilm

Fantasyfilme zeigen uns erfundene Welten, in denen es Magie, besondere Kräfte, wundersame und furchteinflößende Gestalten gibt, Elfen und Kobolde, Ungeheuer und Zauberer. Wir sehen Welten, die es nur in der Fantasie des Menschen gibt und genau deshalb sind Fantasyfilme so spannend!

Weiterlesen

Figuren

Figuren nennt man die Wesen, die in einem Film mitspielen, egal ob es sich dabei um echte oder gezeichnete Menschen handelt, oder ob es sogar sprechende Tiere sind.

Die Figuren kann man noch genauer unterscheiden, zum Beispiel danach, wie sie im Film dargestellt werden. Wenn Figuren viele Eigenschaften haben und sich im Laufe des Films verändern, dann spricht man von Charakteren. Es gibt aber auch so genannte Typen: Über diese Figuren erfahren wir nicht viel und sie entwickeln sich nicht, sondern erfüllen im Film einfach eine bestimmt Aufgabe.

Weiterlesen

Filmanalyse

In einer Filmanalyse wird ein Film ganz genau unter die Lupe genommen, um eine bestimmte Frage zu beantworten oder eine Vermutung zu überprüfen. Das kannst du dir ungefähr so vorstellen wie die Arbeit eines Detektivs. Jeder Film ist dann ein ganz einzigartiger „Fall“, der allerdings auf unterschiedliche Art und Weise gelöst werden kann. 

Weiterlesen

Filmblut

Manchmal sieht man in Filmen, dass sich Menschen verletzten und dann stark bluten. Aber keine Angst, wenn im Film jemand blutet, dann ist das kein echtes Blut, sondern künstliches Filmblut. Das wird extra hergestellt, sogar mit unterschiedlichen Eigenschaften. Wie das funktioniert, erfährst du wenn du weiterliest.

Weiterlesen

Filmfehler

War da nicht eben ein Mikrofon im Bild? Hatte die Figur in der Szene nicht gerade noch ein Halstuch um? Da hat wohl jemand nicht richtig aufgepasst....und es hat sich ein „Filmfehler“ eingeschlichen!

Manchmal fällt so ein kleiner Fehler im Film fast nicht auf, man entdeckt ihn erst, wenn man den Film zum zweiten oder dritten Mal sieht. Ein Filmfehler kann auch lustig sein - schließlich ist eine Armbanduhr im alten Rom vor über tausend Jahren schon irgendwie witzig. Andere Fehler sieht man auf den ersten Blick und sie stören mehr, zum Beispiel wenn in einer Szene von einer Einstellung zur nächsten plötzlich die Tageszeit wechselt - ganz schön peinlich.

Weiterlesen

Filmfestival

Wenn ein Filmfestival stattfindet, werden an einem Ort innerhalb einer kurzen Zeit viele neue Filme gezeigt. Einige der Filme laufen in einem Wettbewerb, das heißt, dass eine Jury am Ende des Festivals Preise für besonders gute Leistungen vergibt. Viele berühmte Filmemacher und Gäste sind eingeladen und es finden außergewöhnliche Veranstaltungen statt. Filmfestivals bieten dir die Möglichkeit, Filme zu sehen, die bei uns vielleicht gar nicht ins Kino kommen.

Weiterlesen

Filmglas

Bestimmt hast du in einem Film schon mal Szenen gesehen, in denen jemand auf eine Glasflasche tritt oder in ein Glas fällt. Das war sicherlich Filmglas!

Filmglas wird auch Effektglas genannt und ist echtem Glas sehr ähnlich. Es ist allerdings aus Kunststoff und zerbricht schneller als normales Glas. Die Splitter des Filmglases sind nicht so scharf, man kann sich also damit nicht so leicht verletzen.

Weiterlesen

Filmklappe

„Klappe....und Action!“ ruft der Regisseur von seinem Stuhl aus - zumindest stellt man sich das so vor. Will er damit bewirken, dass jetzt bitte mal alle die Klappe halten, damit er in Ruhe drehen kann?

Nee, er meint die Filmklappe, die vor die Kamera gehalten werden muss und so aussieht wie unser Maskottchen Klappi. Aber warum braucht man so eine Klappe eigentlich? Das erfährst Du, wenn Du weiterliest.

Weiterlesen

Filmkritik

Jede Woche kommen viele neue Filme ins Kino, und selbst wenn du so alt wärst, dass du schon alle sehen dürftest, hättest du bestimmt nicht so viel Zeit oder Geld, das auch zu tun. Bestimmt auch keine Lust, denn sicher würden dir nicht alle Filme gefallen! Eine Filmkritik kann dir dabei helfen zu entscheiden, ob du einen Film sehen möchtest oder nicht. In der Filmkritik wird der Film beschrieben und bewertet. Vielleicht hat der Schreiber des Textes einen ganz anderen Geschmack als du, aber trotzdem bekommst du einen ersten Eindruck vom Film und kannst genauer sagen, ob er dich interessieren könnte oder nicht.

Weiterlesen

Filmmusik

Was wäre ein Film ohne Musik? Ohne Filmmusik wäre ein Actionfilm nur halb so spannend, eine Komödie nur halb so lustig und eine Liebesszene nur halb so schön!  

Im Film erfüllt Musik meistens mehrere Aufgaben gleichzeitig. Sie kann zum Beispiel dazu dienen, die Gefühle einer Figur dazustellen oder den Zuschauer auf eine bestimmte Stimmung einstellen. Sollen wir lachen, wenn jemand hinfällt oder uns sorgen? Eine witzige oder eine spannende Filmmusik erzählt es uns.

Weiterlesen

Filmstar

Bestimmt kennst du Zac Efron aus „High School Musical“ oder willst vielleicht so sein wie Miley Cyrus als „Hannah Montana“. Obwohl Zac und Miley noch so jung sind, sind sie schon kleine Filmstars, also Schauspieler, die sehr berühmt sind und bewundert werden. „Star“ bedeutet übersetzt „Stern“, ein Begriff der deswegen so gut passt, weil Sterne ja funkeln und auch für viele Fans von ihren Stars ein Glanz ausgeht: Sie bewundern ihre eleganten Kleider, ihr tolles Aussehen und wünschen sich vielleicht, genauso berühmt und reich zu sein.

Weiterlesen

Filmstudio

Ein Filmstudio ist ein großes Gebäude, in dem Filmaufnahmen stattfinden.

Dort können auch große Filmsets aufgebaut werden: Eine Straße, ein Café, ein Waldstück oder Ähnliches. Das mag dir zunächst unsinnig vorkommen, da es all das ja auch in der Realität schon gibt, aber in einem Filmstudio hat man den Vorteil, dass man alles sehr gut kontrollieren kann. Welche Vorteile ein Dreh im Filmstudio bietet, erfährst du, wenn du weiterliest.

Weiterlesen

Fokus

Dein Auge und du – ihr seid ein tolles Team. Jeder Gegenstand, auf den du dich konzentrierst, steht für dein Auge im Fokus, das heißt, dass du diesen Gegenstand scharf sehen kannst. Dabei ist deinem Auge total egal, ob sich der Gegenstand ganz nah an dir oder weit weg befindet – es stellt scharf, was dich gerade interessiert und das, ohne, dass du irgendetwas dabei tun musst. Bei der Kamera ist das anders – der Fokus, also die Schärfe, muss vom Kameraassistenten eingestellt werden. Die Profis sagen, dass die Schärfe von ihm „gezogen“ wird, weshalb man ihn auf Englisch auch „Focus Puller“ nennt.

Weiterlesen

Foley Artist

Foley Artist ist ein anderer Begriff für Geräuschemacher.

Weiterlesen

Froschperspektive

Wenn eine Kamera etwas von ganz unten filmt, dann hat sie die sogenannte Froschperspektive eingenommen. Dabei wirken die Menschen vor der Kamera riesengroß!

Weiterlesen

FSK-Altersfreigaben

Bestimmt weißt du schon längst, dass du nur Filme ansehen darfst, die für dein Alter freigegeben sind. Bei denen steht dann „FSK ab 0 freigegeben“ oder „FSK ab 6 freigegeben“ - Aber was heißt das überhaupt? Was ist die FSK und warum gibt es solche Regeln? Und sind Filme, die man ab 0 Jahren sehen darf, total langweilig, wenn man schon 10 ist? Das erfährst du, wenn du weiterliest...

Weiterlesen

Fundus

Woher kommen die Gegenstände, die in Filmen zu sehen sind? Zum Beispiel die seltsamen Erfindungen in „Doktor Proktors Zeitbadewanne“ oder der Fußball, mit dem „Die Wilden Kerle“ kicken? Die meisten dieser Gegenstände kommen aus einem Filmfundus. Das ist wie ein großes Lager, in dem es die unterschiedlichsten Dinge gibt, die man dort für Dreharbeiten ausleihen kann.

Weiterlesen

FX (Effekte)

Auf englisch werden diese Buchstaben „ef-eks“ ausgesprochen, was so ähnlich klingt wie das englische Wort für „Effekte“: effects. Beim Film werden ganz unterschiedliche Effekte eingesetzt, dazu gehören Klangeffekte (sound effects), Spezialeffekte (special effects) und Visuelle Effekte (visual effects). Damit es zum Beispiel spannend aussieht, wenn bei Harry Potter ein Zauberstab durch die Luft fliegt, müssen sich die Filmemacher einen eigenen Klang dafür ausdenken.

Zu den Spezialeffekten gehören die Tricks, die direkt am Drehort eingesetzt werden, zum Beispiel der => künstliche Regen, das Filmblut oder Explosionen. Im Gegensatz dazu entstehen Visuelle Effekte nachträglich, also nach dem Dreh. „Visuell“ bedeutet, dass wir etwas mit den Augen wahrnehmen (akustisch heißt, wie nehmen es mit dem Gehör wahr, Klangeffekte sind also akustische Effekte). Bilder, die am Computer entstehen (CGI) sind solche Visuellen Effekte; man kann ganze Welten am Computer entstehen lassen, aber damit sich unser Auge täuschen lässt und die Bilder für realistisch hält, müssen sie sehr gut gemacht sein.

Weiterlesen

Gaffer

In englischsprachigen Filmen kann man im Abspann oft die Bezeichnung „Gaffer“ lesen. Aber heißt das, dass dieser Mensch nur bei den Dreharbeiten zusieht? Keineswegs. Denn „Gaffer“ ist die englische Bezeichnung für den Oberbeleuchter. Das ist der Chef des Beleuchtungs-Teams.

Weiterlesen

Gage

In der Filmbranche bekommen Schauspieler für ihr Mitwirken an Filmen eine Gage. Mit Gage wird die Geldsumme bezeichnet, die der Schauspieler oder die Schauspielerin für den Zeitraum bekommt, in dem er oder sie am Filmset arbeitet.

Weiterlesen

Was heißt denn eigentlich ... ?

Da ist Dir doch tatsächlich ein Wort aus dem Filmbereich über den Weg gelaufen, das Du nicht kennst, und das noch nicht in unserem Filmlexikon erklärt wird? Das ist ein klarer Fall für "Was heißt denn eigentlich?"! Schick uns
das Wort. Wir werden versuchen, es Dir innerhalb weniger Tage zu erklären. Und, wenn´s passt nehmen wir es ins Lexikon auf.

Bitte beachte: Wir können nur Begriffe erklären, die etwas mit dem Thema „Film und Kino“ zu tun haben.