Filmlexikon

Auf der Suche nach einem bestimmten Begriff? Klicke einfach oben auf einen Buchstaben. Dann erhältst du eine Liste mit allen Filmbegriffen, die mit diesem Buchstaben anfangen. Um alle Begriffe zu sehen, klicke hier.

Nahaufnahme

Auch die Kamera will manchmal eine Person aus nächster Nähe betrachten. Wenn wir im Film eine Person ganz nah sehen, sprechen wir von einer Nahaufnahme. Die Nahaufnahme ist eine Einstellungsgröße. Du siehst nur das Gesicht der Person, die Beine und den Oberkörper siehst du nicht. Nahaufnahmen werden häufig genutzt, wenn Schauspieler miteinander reden, oder wenn sie Emotionen, wie Lachen oder Weinen, zeigen. So hat das Publikum das Gefühl, unmittelbar vor dem Schauspieler zu stehen und fühlt sich direkt von ihm angesprochen.

Weiterlesen

Nebenrolle

In einem Film gibt es nicht nur eine oder mehrere Hauptfiguren, sondern auch kleinere Rollen. Diese werden Nebenrollen genannt. Das soll aber nicht heißen, dass Nebenrollen unwichtig sind! Auch bei den Nebenrollen gibt es große und kleine Rollen. Entscheidend ist aber, dass die Geschichte der Nebenrolle in dem Film nicht die wichtigste Geschichte ist und dass der Film nicht aus der Sicht dieser Figur erzählt wird.

Weiterlesen

Objektiv

Das Objektiv, kurz für Objektivglas, sitzt ganz vorne an einer Kamera und ist sozusagen das Auge der Kamera.

Weiterlesen

Off-Stimme

„Off“ hat auf Englisch unter anderem die Bedeutung „Das Aus“. Von „Off-Ton“ spricht man dann, wenn die Quelle des Tons, also das, was den Ton verursacht, nicht im Bild zu sehen ist, außerhalb des Bildes ist. Genauso ist es mit der Off-Stimme: Sie gehört zu einem Sprecher, der gerade nicht im Bild ist. Die Off-Stimme ist allerdings nicht das Gleiche wie die Voice-over-Stimme, denn in der „Filmwelt“ ist die Off-Stimme zu hören, während sich die Voice-over-Stimme an dich als Zuschauer oder Zuschauerin richtet, aber von den Figuren in der Handlung (normalerweise) nicht gehört wird.

Weiterlesen

Offenes Ende

Hast du schon mal einen Film gesehen, bei dem du am Ende dachtest, da fehlt doch etwas! Wie geht die Geschichte denn jetzt weiter? Oder bei dem Fragen nicht beantwortet wurden? Dann hast du einen Film mit einem „offenen Ende“ geschaut. Filme mit offenen Enden machen dabei aber keinen Fehler. Die Filmregisseure wollen dadurch bewirken, dass du selber überlegst, wie es weiter gehen könnte oder sollte.

Weiterlesen

Open-Air-Kino

Das deutsche Wort für Open-Air-Kino ist „Freiluftkino“. So heißt diese Art der Veranstaltung, weil dabei Filmvorführungen unter freiem Himmel stattfinden stattin einem Kinosaal.                                                           Dafür wird an einem geeigneten Ort eine große Leinwand aufgebaut; manchmal werden Stühle aufgestellt, es kann aber auch sein, dass die Zuschauer und Zuschauerinnen auf einer Wiese sitzen.

Das geht natürlich nur, wenn es warm genug ist, deswegen finden Open-Air-Vorstellungen nur im Sommer statt, am späten Abend, wenn es dunkel genug ist, um den Film gut sehen zu können.Natürlich kann man auch im Sommer Pech mit dem Wetter haben und es fängt an zu regnen oder ist sehr kühl, aber mit etwas Glück kann es ein ganz besonderes Erlebnis werden, einen Film im Freien zu sehen.

Weiterlesen

Oscar(s)

„Und der Oscar geht an....“ heißt es jedes Jahr in Hollywood - aber Oscar ist nicht etwa ein Junge, der von einem netten Paar adoptiert wird, sondern der wohl wichtigste amerikanische Filmpreis. Der Oscar wird schon seit 1929 verliehen, also seit über 80 Jahren. Die Trophäe ist eine vergoldete Statue in Form eines Mannes, der auf einer Filmrolle steht und sich auf einem Schwert abstützt.

Eigentlich heißt dieser Filmpreis "Academy Award of Merit" und es wird immer noch darüber gestritten, wie er den Namen "Oscar" erhalten hat. Das mit dem Namen ist wirklich rätselhaft. Es gibt gleich vier Taufpaten, die alle fest darauf beharren, dass sie die Namensgeber sind. Wer der Namensgeber sein könnte, erfährst du, wenn du weiterliest...

Weiterlesen

Outtakes

Wenn du ein großer Fan von den „Bibi & Tina“-Filmen bist, dann hast du bestimmt schon einmal Szenen gesehen, die es nicht in den Film geschafft haben. Oft sind diese Szenen aber so lustig, weil die Schauspieler sich versprechen oder etwas anders Lustiges am Set passiert ist! Deswegen werden diese Szenen nicht einfach weggeworfen, sondern meistens als Zusatzmaterial auf DVDs veröffentlicht.

Weiterlesen

Pixel

Was haben alle Filme gemeinsam? Sie setzen sich aus einzelnen Bildern zusammen. Digitale Bilder haben auch alle etwas gemeinsam – sie setzen sich aus einzelnen Punkten zusammen.  Diese Bildpunkte werden von den Profis Pixel genannt.

Weiterlesen

Plot

Es ist nicht so einfach, den Begriff „Plot“ zu erklären, weil er in der Filmwissenschaft unterschiedlich verwendet wird. In den meisten Fällen wird aber folgendes unter dem „Plot“ verstanden:

Das englische Wort „Plot“ bezeichnet das, was wir im Deutschen den Handlungsablauf eines Buches oder eines Films nennen, also den Verlauf der Ereignisse der Geschichte. Wenn wir hier in der KinderFilmWelt Filme vorstellen, dann erzählen wir oft etwas vom „Plot“ oder der Handlung des Films, damit du ein bisschen was über den Film erfährst und darüber, worum es geht.

Der Ablauf der Handlung ist also eine Möglichkeit, um den Begriff „Plot“ zu verwenden. Wenn du weiterliest, kannst du noch etwas über eine andere Bedeutung von „Plot“ erfahren.

Weiterlesen

Postproduktion

Nein, damit ist nicht das Schreiben von Briefen und Karten gemeint - das „post“ in diesem Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „nach“. Zur Postproduktion gehören alle Arbeiten, die nach  dem Abschluss der Dreharbeiten stattfinden (und oft auch schon währenddessen anfangen).

Weiterlesen

Premiere

Von einer Filmpremiere spricht man, wenn ein Film zum ersten Mal in einem Kino gezeigt wird. Oft ist das ein besonderes Ereignis, bei dem viele Mitglieder des Filmteams anwesend sind und besondere Gäste als Zuschauer eingeladen werden. Viele Filme feiern ihre Premiere auf Filmfestivals.

Weiterlesen

Prequel

Warum wird jemand Pirat und versteckt seinen Schatz? Wer wohnte früher in dem unheimlichen Haus, in dem es jetzt spukt? Große Abenteuer haben eine Vorgeschichte. Bei Filmabenteuern wird diese Vorgeschichte manchmal auch verfilmt und so ein Film wird Prequel genannt.

Weiterlesen

Produktplatzierung

Wenn du dir einen Film in Kino anschaust, siehst du, bevor der Film beginnt, meistens ein paar Werbespots, zum Beispiel für Eis. Und wenn du dir im Fernsehen einen Film oder eine Serie ansiehst, dann gibt es auch vorher, nachher und zwischendurch Werbepausen. Aber wusstest du, dass es auch Werbung im Film gibt? Diese nennt man Produktplatzierung.

Das funktioniert so: Wenn die Figuren im Film mit einem Auto fahren oder einen Computer haben oder auch eine Schokolade essen, dann ist das Werbung für die Firma, die das Auto, den Computer oder die Schokolade herstellt. Diese Produkte, also Auto, Computer oder Schokolade, werden im Film und in der Geschichte platziert, damit wir als Zuschauer sie sehen und sie toll finden. Wenn wir sie toll finden, dann wollen wir sie irgendwann auch haben und kaufen sie uns. Schon passiert dasselbe wie durch Werbespots.

Weiterlesen

Produzent

Der Produzent ist für die Gesamtherstellung des Films verantwortlich. Oft denkt man, dass er sich nur um die Finanzierung kümmert, also darum, woher das Geld kommt und wie es ausgegeben wird, aber das ist nur ein Teil der Aufgabe. Der Produzent sucht manchmal auch den Filmstoff aus, also die Geschichte, die verfilmt werden soll, und sucht dann nach einem Regisseur oder einer Regisseurin und weiteren Personen, die am Film mitwirken sollen.

Weiterlesen

Protagonist

Protagonist ist der Fachausdruck für die Hauptfigur eines Films. Das ist die wichtigste Figur im Film. Also meistens die Figur, deren Geschichte im Zentrum des Films steht. Eine andere Bezeichnung für den Protagonisten ist auch "Held". Man könnte also sagen, der Protagonist ist der Held oder die Heldin der Geschichte.

Weiterlesen

Rasiersitz

Musstest du im Kino schon einmal in der ersten Reihe sitzen? Dann weißt du, dass es eher unangenehm ist: Um alles zu sehen, musst du den Kopf bewegen und nach hinten neigen. „Rasiersitz“ ist ein lustiger Ausdruck für diesen schlechten Sitzplatz, denn wenn sich jemand den Bart rasieren lassen will, muss er dafür auch den Kopf nach hinten beugen. Der Begriff ist allerdings nicht so vielen Leuten bekannt - wenn du also an der Kinokasse sagst, dass du nicht auf einen „Rasiersitz“ willst, wird dich der Kartenverkäufer oder die Kartenverkäuferin wahrscheinlich ziemlich entgeistert fragen: „Wie bitte?“

Weiterlesen

Regie/Regisseur

Sicher kennst du das Wort „regieren“ und weißt, dass es sowas wie „lenken“, „bestimmen“ oder „leiten“ bedeutet. Das Filmteam zu leiten ist auch die Aufgabe des Regisseurs oder der Regisseurin.

Die Regie ist sozusagen der Chef bei den Dreharbeiten und muss bei der Filmproduktion den Überblick behalten und dafür sorgen, dass alle Mitarbeiter die gleiche Vorstellung davon haben, wie der fertige Film aussehen soll.

Weiterlesen

Remake

Remake ist der englische Begriff für eine Neuverfilmung.

So kann es sein, dass in einem anderen Land ein richtig toller Film gedreht wurde, man aber denkt, dass der Film im eigenen Land keinen Erfolg hätte, weil niemand die Schauspieler kennt oder die Lebensweise zu verschieden ist. Also verfilmt man die Geschichte des Films noch einmal und verändert das, was einem nicht gefallen hat.

Weiterlesen

Requisite

Requisiten nennt man die Gegenstände, die beim Drehen einer Szene verwendet werden. Dazu zählen nicht nur die Gegenstände, die von den Schauspielern benutzt werden, sondern alle Gegenstände, die am Set sind.

Weiterlesen

Was heißt denn eigentlich ... ?

Da ist Dir doch tatsächlich ein Wort aus dem Filmbereich über den Weg gelaufen, das Du nicht kennst, und das noch nicht in unserem Filmlexikon erklärt wird? Das ist ein klarer Fall für "Was heißt denn eigentlich?"! Schick uns
das Wort. Wir werden versuchen, es Dir innerhalb weniger Tage zu erklären. Und, wenn´s passt nehmen wir es ins Lexikon auf.

Bitte beachte: Wir können nur Begriffe erklären, die etwas mit dem Thema „Film und Kino“ zu tun haben.