Filmlexikon

CGI

CGI (sprich: si-dschi-ei) ist die Abkürzung für „computer generated imagery“, was so viel bedeutet wie „am Computer entstandene Bilder“.

Der kleine Drache aus „Hexe Lilli“ ist zum Beispiel eine Computeranimation, die dann nachträglich in den Film eingefügt wurde. Aber auch in Filmen, in denen es keine Fabelwesen gibt, entstehen viele Effekte oder Veränderungen am Computer - oft sind sie so gut gemacht, dass man sie gar nicht erkennt.