Filmlexikon

Postproduktion

Nein, damit ist nicht das Schreiben von Briefen und Karten gemeint - das „post“ in diesem Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „nach“. Zur Postproduktion gehören alle Arbeiten, die nach  dem Abschluss der Dreharbeiten stattfinden (und oft auch schon währenddessen anfangen).

Denn auch wenn alle Szenen „im Kasten“ sind, wie man so schön sagt, ist der Film ja noch längst nicht fertig. Es fehlt ja noch die Montage, die Filmmusik muss aufgenommen werden, visuelle Effekte erstellt werden und vieles mehr. Je nachdem, wie aufwendig alles ist, kann es also noch sehr lange dauern, bis der Film schließlich in die Kinos kommt.