Filmlexikon

Remake

Remake ist der englische Begriff für eine Neuverfilmung.

So kann es sein, dass in einem anderen Land ein richtig toller Film gedreht wurde, man aber denkt, dass der Film im eigenen Land keinen Erfolg hätte, weil niemand die Schauspieler kennt oder die Lebensweise zu verschieden ist. Also verfilmt man die Geschichte des Films noch einmal und verändert das, was einem nicht gefallen hat.

Es kann natürlich auch andere Gründe für eine Neuverfilmung geben, zum Beispiel, dass ein Film schon sehr alt ist und man die gleiche Geschichte in der Gegenwart spielen lassen will. Wusstest du schon, dass der Film "Wickie und die starken Männer" ein Remake einer über 35 Jahre alten Zeichentrickserie ist? Auch "Vorstadtkrokodile" gab es 1977 schon einmal als Fernsehfilm.