Kinderfilm-Reporter

Ausgewählter Beitrag

Sektion Generation der Berlinale - Ein Filmfest für Kinder und Jugendliche

Schon seit über 20 Jahren gibt es auf der Berlinale, dem größten Filmfestival Deutschlands, einen Wettbewerb speziell für Kinder und Jugendliche, also speziell für Euch!: Der Wettbewerb heißt Generation. In den zwei Kategorien Kplus (Kinderfilme) und 14plus (Filme für Jugendliche ab 14Jahre) werden jedes Jahr herausragende Kurz- und Langfilme präsentiert und mit den Gläsernen Bären der Berlinale ausgezeichnet. Wir wollten wissen, wer dieses Kinderfilmfest organisiert und was man hier alles erleben kann.

Dieser Wettbewerb ist das Zuhause für ein besonderes Publikum. Für Euch! Rund 50.000 Zuschauer, darunter viele Kinder und Jugendliche, besuchen jährlich die FilmpPremieren im Zoo Palast und im Kino Babylon. Regisseure und Schauspieler treffen in den Kinos auf Kinder und Jugendliche. Wo hat man sonst schon die Möglichkeit, einen Regisseur zu fragen, warum er eigentlich einen Film gedreht hat? Oder von einem Schauspieler zu erfahren, wie er sich auf seine Rolle vorbereitet hat? Hier geht das!  Eine großartige Möglichkeit, mehr über einen Film zu erfahren, der einem besonders gefallen hat!

Zurück

Weitere Beiträge

How to Drehbuch

How to Drehbuch

Was braucht man für einen guten Film? Vor allem eine gute Geschichte! Grundlage dafür ist ein gelungenes Drehbuch, in dem in der Regel zumindest ein Held oder eine Heldin vorkommt. Aber reicht das aus? Wer sonst noch in einem Drehbuch auftauchen sollte, seht ihr in diesem lustigen Video, dass junge Spinxx-Medienkritiker erstellt haben.

Weiterlesen …

Licht: Dunkle Räume- Helle Köpfe

Wie sie sehen, sehen sie nichts! Ohne Beleuchter an einem Filmset wäre das in vielen Szenen tatsächlich der Fall. Nur wenn genügend Scheinwerfer und Lampen am Drehort aufgestellt sind, ist gut erkennbar, was gedreht wird. Außerdem ist das Licht entscheidend dafür, wie der Film am Ende aussieht. In diesem Video erfahrt ihr mehr über die Aufgaben und die Probleme eines Beleuchters am Drehort.

Weiterlesen …

Zum Leben erweckt- Animation für Einsteiger

In Animationen werden Zeichnung oder Fotos “zum Leben erweckt“. Genau das haben die Kinder in diesem Clip ausprobiert. Durch die Stop-Motion-Technik, also den „Stopptrick“, kamen ihre gezeichneten Figuren in Bewegung und sie selbst konnten scheinbar fliegen und durch geschlossene Türen gehen. Das alles, durch zusammengefügte Bilder!

Weiterlesen …

Schauspiel- Wie man richtig (schlecht) spielt

Du wolltest schon immer einmal in einem Film mitspielen? Schauspieler zu sein ist gar nicht so einfach wie es aussieht. Neben Talent und harter Arbeit, ist auch die Beachtung einiger Regeln notwendig, damit der Film gut wird und man seinen Job richtig macht. Ein paar dieser Regeln erklären die Kinder vom 10. Spinxx-Kritikergipfel in diesem Video!

Weiterlesen …

Eine Frage des Blickwinkels- die Rolle der Kamera bei Dreharbeiten

Wenn eins bei Dreharbeiten nicht fehlen darf, dann ist das die Kamera. Alle Schauspieler und Drehbücher der Welt nützen nichts, wenn man die Szenen nicht aufnehmen kann. Was man bei der Arbeit mit der Kamera beachten muss, erklären euch die Teilnehmer des Workshops „Kamera“ des 10. Spinxx-Kritikergipfels.

Weiterlesen …

Ohrensause- Musik und Sounds im Film

Der Ton im Film hat einen gewaltigen Einfluss darauf, wie der Film bei uns ankommt. Wie würdest du zum Beispiel romantische Musik in einer spannenden Action-Szene finden? Das wäre doch irgendwie komisch, oder? Aber auch einzelne Töne und Geräusche können die gleiche Szene entweder witzig oder traurig erscheinen lassen.

Weiterlesen …