Quelle: G+J Entertainment Media / © Concorde Filmverleih  
Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten! (Quelle: G+J Entertainment Media / © Concorde Filmverleih)

Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten!

Nach einem Unfall steckt Burgbesitzer Graf von Schreckenstein nicht nur vollständig in einem Gips, sondern auch tief in der Tinte. Tief in den „roten Zahlen“ könnte man auch sagen, denn er ist hochverschuldet. Sein Verwandter, der sich nun um die Angelegenheiten von Burg Schreckenstein kümmert, sieht nur eine Lösung: die Burg verkaufen!

Unsere Bewertung

  • 3 von 5 Klappen

Eure Bewertung (2)

  • 3 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 0

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Concorde Filmverleih

Das wollen die Jungen, die das in der Burg untergebrachte Internat besuchen, natürlich auf keinen Fall zulassen! Wie sollen sie befreundet bleiben, wenn sie in alle Winde verstreut werden? Ihr Direktor (von allen „Rex“ genannt) verhandelt mit der Direktorin Frau Dr. Horn vom benachbarten Mädcheninternat Schloss Rosenfels, da er darauf hofft, dort mit seinen Schülern unterzukommen. Besonders gut laufen die Verhandlungen mit der strengen Frau Horn allerdings nicht…. Währenddessen verfolgen die Jungs einen eigenen Plan: Sie suchen nach einem Schatz, der in der Burg versteckt sein soll. Dabei könnten sie die Hilfe der Rosenfels-Mädchen gut gebrauchen, aber aufgrund von verletzten Gefühlen läuft auch diese Zusammenarbeit nicht so rund.

 

Eigentlich ist es eine gute Idee, das „äußere Abenteuer“ (die Schatzsuche) mit einer Geschichte über innere Veränderungen zu verbinden. In manchen Momenten zeigen die Figuren eine andere Seite von sich, erhalten mehr Tiefe – und man erahnt das Talent der Schauspieler. Letztendlich erfahren wir aber leider zu wenig über die Figuren und das, was in ihnen vorgeht, um sie wirklich zu verstehen.

 

Nicht nur die Kombination aus Gefühlschaos und Schatzsuche gelingt nicht so recht; auch sonst wirkt die Fortsetzung von „Burg Schreckenstein“ nicht wie „aus einem Guss“, sondern als hätten zwei verschiedene Personen mit unterschiedlichen Zielen sie geschrieben. So, also wollte die eine Person, dass die Probleme glaubwürdig wirken und man mitfiebert, während die andere Lust auf alberne Späße hat, die ruhig unrealistisch sein können. Manchmal gelingt der Wechsel zwischen den beiden Herangehensweisen – zum Beispiel, wenn sich total witzige Übertreibungen nur in der Fantasie abspielen. Aber an anderen Stellen ist es wie eine Begegnung zwischen dem Rex und Frau Horn: Da prallen zwei Welten aufeinander, die einfach nicht gut zusammenpassen.

Credits

Titel: Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten!
Kino-Start: 07.12.2017
DVD-Start: 08.05.2018
Genre: Abenteuerfilm, Komödie
Land: Deutschland
Jahr: 2017
Regie: Ralf Huettner
Darsteller:
Name Figur
Maurizio Magno Stephan
Chieloka Nwokolo Dampfwalze
Eloi Christ Strehlau
Benedict Glöckle Ottokar
Caspar Kryzsch Mücke
Nina Goceva Bea
Henning Baum Rex
Alexander Beyer Jean
Sophie Rois Frau Dr. Horn
Länge: 100
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Extras

Dieser Film wird auch von der Jugend Filmjury empfohlen. Wer das ist?
Das sind Kinder und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren, die in mehreren Städten Deutschlands zusammenkommen, um Kinder- und Jugendfilme zu schauen und für euch zu bewerten. Was der Jugend Filmjury an diesem Film besonders gefallen hat, könnt ihr hier nachlesen.