Sune vs Sune

Als der zehnjährige Sune nach den Sommerferien in seine Klasse kommt, sitzt dort bereits ein neuer Schüler, der auch Sune heißt. Prompt nennt die Lehrerin den alten Sune: Sune 2. Bestürzt muss er feststellen, dass der neue Sune zudem viel interessanter zu sein scheint als er. Alle finden ihn cool, sogar seine Freundin Sophie.

Unsere Bewertung

  • 5 von 5 Klappen

Eure Bewertung (0)

  • 0 von 5 Klappen
Ab 9 FSK 6

Beschreibung

„Sune vs Sune“ steht für „Sune versus Sune", das wiederum bedeutet „Sune GEGEN Sune". Und darum geht es ab sofort. Um seinen Platz – und vor allem Sophie – zurückzuerobern, muss er cooler werden, glaubt der alte Sune. Doch weil er gar nicht weiß, wie er das anstellen soll, fallen seine Versuche schräg bis kläglich aus, und Sophie sagt ihm deutlich, was sie davon hält: „Du bist nicht du selbst“. Blöderweise hat Sune inzwischen so viel Angst, uncool zu sein, dass er vergessen hat, wie er eigentlich „er selber“ ist. Und als er feststellt, dass sein Konkurrent auch nicht perfekt ist, greift er zu fiesen Methoden, um ihn zu übertrumpfen und wieder die Nummer Eins zu werden. Damit reitet er sich allerdings erst recht ins Schlamassel – bis er kapiert, dass es okay ist, einfach nur Sune zu sein. Und dieser Sune findet einen – übrigens ziemlich coolen – Weg, alles wieder ins Lot zu bringen.

Die Angst, nicht zu genügen, kennt wohl jeder. Davon erzählt dieser Film auf unheimlich witzige Weise. Gute Dialoge, viel Situationskomik und lauter schräge Einfälle machen Sunes Selbstfindungsabenteuer zu einer tollen Komödie. So taucht zum Beispiel Sunes Gewissen als leibhaftiger Mensch auf, starrt Sune plötzlich aus der Mülltonne an oder hängt kopfüber im Spind. Und auch Sunes Bemühungen, cool zu wirken, sind manchmal so verzweifelt, dass es fast schon schmerzhaft lustig ist, ihm dabei zuzuschauen. Etwa, wenn er mit Knödelstimme vorgibt, im Stimmbruch zu sein. Der Film erzählt zudem, dass Sune nicht alleine ist mit seinem Problem. Nicht nur sein Rivale, auch Sunes Eltern glauben, nicht gut genug zu sein, und bringen sich mit absurden Flunkereien in Situationen, die zum Schreien komisch sind. Weil sie das eine sagen und das andere tun, verwirren sie Sune noch mehr, obwohl das gar nicht ihre Absicht ist. All diese liebenswerten Figuren müssen lernen, zu sich selbst zu stehen. Ihnen dabei zuzuschauen, ist ein Riesenspaß.

Credits

Titel: Sune vs Sune
Originaltitel: Sune vs Sune
DVD-Start: 23.07.2020
Stream-Start: 23.07.2020
Genre: Komödie
Land: Schweden
Jahr: 2018
Regie: Jon Holmberg
Darsteller:
Name Figur
Elis Geerd Sune
John Österlund Sune 2
Lily Wahlsteen Sophia
Baxter Renman Håkan
Fredrik Hallgren Rudolf
Länge: 89
Farbe: Farbe
Seitenverhältnis: 2,4:1
Altersempfehlung: 9
FSK: FSK 6

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Extras

Übrigens ist Sune in Schweden eine bekannte Buch-, Serien- und Filmfigur. Man muss das alles aber nicht kennen, denn die Handlung von "Sune vs Sune" ist von diesen Vorlagen unabhängig.