Der König der Löwen (2019)

Schon früh bereitet der Löwenkönig Mufasa seinen Sohn Simba auf seine spätere Aufgabe als Herrscher über das Tierreich vor. Eines Tages ermordet Simbas hinterhältiger Onkel Scar, der selbst den Thron besteigen will, allerdings den ahnungslosen Mufasa. Dem Löwenjungen redet er ein, dass er den Tod seines Vaters verschuldet habe.

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (14)

  • 4 von 5 Klappen
Ab 10 FSK 6

Beschreibung

Schwer getroffen verlässt Simba daraufhin seine geliebte Heimat und findet ganz unerwartet zwei neue Freunde. Das Erdmännchen Timon und das Warzenschwein Pumbaa stecken ihn mit ihrer Heiterkeit an. Und schon bald führt die kleine Raubkatze mit ihnen ein unbeschwertes Leben. Da sich das früher blühende Königreich unter Scars Herrschaft in ein Schattenland verwandelt, muss der erwachsen gewordene Simba irgendwann entscheiden, ob er seine Rolle als Anführer annehmen will.

1994 erschien Disneys Zeichentrickfilm „Der König der Löwen“ und konnte mit seiner gefühlsbetonten Geschichte und seinen schönen Liedern Jung und Alt begeistern. 25 Jahre später wagt sich Regisseur Jon Favreau an eine Neuverfilmung des Klassikers. Zum Stauen bringen dürften dich dabei vor allem die spektakulären Bilder der afrikanischen Savanne. Fast alles, was du auf der Leinwand siehst, stammt aus dem Computer. Und doch wirken die Natur und die Tiere so echt wie in einem Dokumentarfilm. Die Reise Simbas ist noch immer spannend und aufregend. In einigen Momenten hätten sich die Macher aber ruhig etwas mehr Zeit für die Gefühle und die Zweifel ihrer Figuren nehmen können. Besonders lustig wird es immer dann, wenn das chaotische Gespann Timon und Pumbaa die Bühne betritt. Spaß bereiten sicher auch die aus dem Trickfilm von 1994 bekannten Lieder, die für die Neuauflage frisch eingespielt wurden. Bei aller Freude über das tolle Aussehen der Bilder ist es etwas schade, dass das nun startende Abenteuer in seiner Geschichte fast nie vom Ursprungswerk abweicht. Wer den Klassiker kennt, erlebt hier keine großen Überraschungen.

Credits

Titel: Der König der Löwen (2019)
Originaltitel: The Lion King
Kino-Start: 17.07.2019
DVD-Start: 21.11.2019
Genre: Abenteuerfilm
Land: USA
Jahr: 2019
Regie: Jon Favreau
Sprecher:
Name Figur
Simba Leonhard Hohm
Nala Magdalena Turba
Mufasa Matti Klemm
Puma Daniel Zillmann
Rafiki Friedhelm Ptok
Florence Kasumba Shenzi
Länge: 118
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 10
FSK: FSK 6

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

Ein Hinweis zur Altersfreigabe (FSK) von "König der Löwen" ab 6 Jahre:

Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft gibt "König der Löwen" ab 6 Jahre frei. Sie schreibt in ihrer Begründung, dass die „Dramaturgie aus einem Wechsel zwischen Spannung und Entspannung in Form von humorvollen Situationen besteht“ und es besonders gegen Ende sehr dramatisch werde.

Wir möchten gerne ergänzen, dass auch der Anfang sehr bedrohliche Szenen enthält. Zum Beispiel eine Herdenpanik bei der Simba Gefahr läuft, unter die Hufe zu geraten oder die Attacken eines Hyänen-Rudels auf das Löwenkind. Erst, als Erdmännchen Timon und das Warzenschwein Pumbaa auf der Bildfläche erscheinen und sich mit Simba anfreunden, kommen Witz und Leichtigkeit ins Spiel. Junge Zuschauer*innen müssen also auch eine sehr spannende Anfangsphase ertragen und dabei die Nerven bewahren während sie zugleich mit der Trauer um Simbas Vater konfrontiert werden.

An den Gesangseinlagen des Films merkt man, dass die Filmemacher in ihrer Erzählung auch an jüngere Kinder unter den Zuschauer*innen gedacht haben. Denn in den Songs werden die dargestellten Gefühle und Erlebnisse aufgegriffen. Als eine Art Zusammenfassung, Kommentierung und Ausblick hilfen die Liedtexte jüngeren Kindern beim Verstehen der Handlung. Dennoch haben wir uns in der Redaktion der Kinderfilmwelt entschlossen, den Film eher für filmerfahrene Kinder ab 10 zu empfehlen, denn die bedrohliche Atmosphäre der betreffenden Szenen wirkt auf der Kinoleinwand oder einem großen Monitor im Zusammenspiel mit dem entsprechenden Sound schon sehr massiv.