Der Nussknacker und die vier Reiche (2018)

Kinostart: 01.11.2018 // Auf die große Weihnachtsgala im Schloss haben Clara, ihre Geschwister Louis und Fritz, sowie ihr Vater überhaupt keine Lust. Erst gerade ist Claras Mutter gestorben, wer kann da fröhlich sein? Doch die Familie hat keine Wahl. Dann wird Clara überrascht: ein glänzendes Ei und ein goldener Schlüssel bringen sie in eine magische Welt.

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (7)

  • 3.5 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 0

Beschreibung

Die märchenhafte Zauberwelt, in die Clara gelangt, besteht aus vier Reichen: das Süssigkeitenland, in dem sie nach Herzenslust naschen kann, das Blumenland, das duftend und bunt im Sonnenschein erstrahlt und außerdem das Schneeflockenland, das weiß und frostig ist. Nur das vierte Reich scheint unter einem bösen Zauber zu stehen. Eine böse Fee regiert im Spielzeugland und vertreibt jeden, mithilfe des Mäusekönigs und seinen Mäusen. Die Mäuse waren es auch, die Claras Schlüssel stibitzt haben. So macht sich das Mädchen zusammen mit dem Nussknacker-Soldaten Philip auf den Weg ins verzauberte Land, um den Schlüssel wiederzuholen. Und damit beginnt ein spannendes Abenteuer.

Dieser Märchen- und Fantasyfilm bringt dich immer wieder zum Staunen. So erlebst du mit Clara die faszinierende Wunderwelt mechanischer Apparate, angefangen von der kleinsten Musikspieldose, über Spielzeuge und Karussells mit Verwandlungseffekten bis hin zu einer gigantisch großen „Waffenfabrik“. Das Mädchen interessiert sich sehr für die logischen Abläufe von Maschinen und Geräten. Dass sie darüber schon viel weiß, hilft ihr dabei, eine gefährliche Situation zu meistern. Alle Schauspieler, die übrigens ihre Rollen überzeugend spielen, tragen toll geschneiderte Kostüme, die perfekt zu ihrer Figur oder zur Stimmung der Szenen passen. Und damit du dir die verschiedenen Reiche und das Zuhause von Clara gut vorstellen kannst, wurden alle Spielorte mit viel Aufwand ausgestattet. Eine Märchenwelt kommt in der Regel nicht ohne Filmtricks und Effekte aus. Schau mal genau hin, wie sich im vierten, verfluchten Reich, die Mäuse verwandeln. Das ist gruselig und faszinierend zugleich. Auch an anderen Stellen haben die Filmemacher für Spannung gesorgt. Immer, wenn du glaubst, du weißt jetzt, wer die Guten und wer die Bösen sind, passiert etwas, das du nicht vermutest. So ist aus der klassischen Märchengeschichte, die du vielleicht aus dem Buch des Dichters E.T.A. Hoffmann kennst, eine geworden, in der viel Neues hinzugekommen ist. So etwa viele Tanzszenen aus dem berühmten Ballett von Tschaikowsky. Am besten schaust du dir den Film mit anderen gemeinsam an, dann entgeht euch nichts von dem Feuerwerk, das über die Kinoleinwand prasselt.

Credits

Titel: Der Nussknacker und die vier Reiche (2018)
Originaltitel: The Nutcracker and the four Realms
Kino-Start: 01.11.2018
Genre: Abenteuerfilm, Drama, Fantasy, Märchen
Land: USA
Jahr: 2018
Regie: Lasse Hallström, Joe Johnstoen
Darsteller:
Name Figur
Mackenzie Foy Clara Stahlbaum
Tom Sweet Fritz Stahlbaum
Ellie Bamber Louis Stahlbaum
Matthew Macfadyen Vater Stahlbaum
Jayden Fowora-Knight Soldat Philip
Morgan Freeman Pate Drosselmeyer
Keira Knightly Zuckerfee
Helen Mirren Mutter Ginger
Länge: 100
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Extras

Dieser Film wird auch von der Jugend Filmjury empfohlen. Wer das ist?
Das sind Kinder und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren, die in mehreren Städten Deutschlands zusammenkommen, um Kinder- und Jugendfilme zu schauen und für euch zu bewerten. Was der Jugend Filmjury an diesem Film besonders gefallen hat, könnt ihr hier nachlesen.