• Video zum Film „Der Mondbär“
  • Szenenbild aus dem Film „Der Mondbär“
  • Szenenbild aus dem Film „Der Mondbär“
  • Szenenbild aus dem Film „Der Mondbär“
  • Szenenbild aus dem Film „Der Mondbär“
  • Szenenbild aus dem Film „Der Mondbär“
  • Szenenbild aus dem Film „Der Mondbär“

Der Mondbär

Neu im Kino

Gemein! Wer hat den Mond vom Himmel geholt? Und wie kommt er wieder nach oben? Zum Glück gibt es den mutigen Mondbären. Gemeinsam mit seinen Freunden macht er sich auf die Reise, um dem Mond zu helfen. Willst du dabei sein? Mondbär nimmt dich mit …

Der MondbärMondbär nimmt dich mit und du erlebst viele Abenteuer mit ihm und seinen Freunden. Der Mond ist nämlich so fest eingeschlafen, dass ihn nur der Sonnenvogel wecken kann. Aber der Sonnenvogel fliegt weg! Ins finstere Tal! Dort soll Pollux wohnen, der jedem den Spaß raussaugt. Mondbärs Freund, der Angsthase, würde am liebsten wieder umkehren. Aber Mondbär lässt sich nicht abschrecken. Das ist gut, denn Pollux ist gar nicht böse, sondern nur ein wenig traurig.

Pollux hilft sogar, den Sonnenvogel zur Sonne zu fliegen, denn er braucht das Sonnenlicht und davon gibt es im finsteren Tal zu wenig. Als der Sonnenvogel endlich für den Mond singt, wacht er trotzdem nicht auf. Zum Glück hat der Arzt eine gute Idee: der Mondbär kann ihn wecken! Mit einem Lied. Ob das funktioniert?

Die Geschichte vom Mondbär und wie er dem Mond hilft, ist spannend und du kannst auch lachen. Zum Beispiel als der Fuchs versucht, den Sonnenvogel wieder aus seinem Bauch zu kriegen. Hick! Rülps! Der Fuchs hat ganz schön Bauchweh!

Und auch wie der Angsthase in Pollux riesensuperdupergroße Maschine gerät und beinahe ein Hasenkuchen wird, ist lustig. Der Mondbär

„Der Mondbär“ ist ein schöner Film für blödes Wetter. Wenn du noch nicht in der Schule bist, kannst du ihn dir sogar einteilen. Der Film ist nämlich ganz schön lang und reicht locker für drei Regennachmittage!

Du willst noch wissen, wer den Mond vom Himmel geholt hat? Das wird hier aber nicht verraten…