Quelle: G+J Entertainment Media / © Falcom Media  
Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland (Quelle: G+J Entertainment Media / © Falcom Media)

Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland

Oh je, dem Sandmännchen wurde der Traumsand gestohlen. Der böse Wirbelsturm Habumar hat ihn geklaut und will ihn in Albtraumsand verwandeln. Alle Menschen sollen nur noch schlechte Träume haben. Das Sandmännchen will das verhindern und den Traumsand unbedingt wiederfinden! Deshalb macht es sich mit Miko und Schlafschaf Nepomuk auf eine spannende Abenteuerreise.

Unsere Bewertung

  • 5 von 5 Klappen

Eure Bewertung (6)

  • 4 von 5 Klappen
Ab 5 FSK 0 Prädikat wertvoll

Beschreibung

files/upload/movies/images/sandmaennchen/sandmaennchen_traumland6.jpgIm neuen und ersten Sandmännchen-Film erlebst du eine wundervolle Abenteuerreise durch das Traumland Somnia. In Somnia leben das Sandmännchen und die Traumländer. Sie sorgen dafür, dass die Menschen schöne Träume haben.

Sicher kennst du das Sandmännchen schon aus dem Fernsehen. Seit vielen Jahren begleitet es immer jeden Abend tausende Kinder ins Bett. Erinnerst du dich? Das Sandmännchen verstreut im Fernsehen am Ende der Sendung immer etwas Traumsand, damit die Menschen gut träumen.

Auf genau diesen Traumsand passt das tollpatschige Schlafschaf Nepomuk im Film auf. Doch der böse Wirbelsturm Habumar stiehlt ihn. Au weia, jetzt muss sich das Sandmännchen etwas einfallen lassen! Es beauftragt Nepomuk als geheimer Schafagent in die Wachwelt zu gehen. Dort soll er Käpt’n Scheerbart finden, der die schlimmsten Wirbelstürme überstanden hat und Habumar besiegen könnte. Aber Nepomuk bringt den schüchternen Jungen Miko mit. Miko ist zwar Käpt’n Scheerbarts Enkel, so furchtlos und mutig wie sein Opa ist er jedoch nicht. Die Traumländer trauen Miko nicht zu, dass er gegen Habumar eine Chance hat. Aber das Sandmännchen glaubt an die Macht von Mikos Träumen. Glaubst du Miko schafft es, seine Angst zu überwinden und gegen Habumfiles/upload/movies/images/sandmaennchen/sandmaennchen_traumland3.jpgar anzuträumen?

Dieser Film lohnt sich für jedes Alter! Wenn du jünger bist, ist der Film besonders schön für dich. Er hat eine einfache, aber mitreißende Geschichte und viele farbenfrohe Bilder. Die spannende Abenteuerreise durch das Kopfkissenland, das Kirschblütenland, den Flüsterwald und das Erdbeerland haben die Filmemacher traumhaft gestaltet. Nie zuvor hat man Sandmännchens Traumland so fantasiereich und detailliert gesehen. Lass dich vom Sandmännchen und den Traumländern in eine bezaubernde und aufregende Traumwelt entführen!

Credits

Titel: Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland
Kino-Start: 30.09.2010
DVD-Start: 12.04.2011
Genre: Märchen, Dokumentation
Land: Deutschland, Frankreich
Jahr: 2010
Regie: Jesper Møller, Sinem Sakaoglu
Darsteller:
Name Figur
Bruno Renne Miko
Ilja Richter Mikos Vater
Julia Richter Mikos Mutter
Sprecher:
Name Figur
Volker Lechtenbrink Sandmännchen
Bruno Renne Miko
Ilja Richter Habumar
Länge: 83
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 5
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

Nach über 50 Jahren im Fernsehen schafft es das Sandmännchen nach eineinhalbjähriger Produktionszeit endlich auf die Leinwand. Der Produzent Jan Bonath und die Regisseure Sinem Sakaoglu und Jesper Møller realisierten mit „Sandmännchen – Abenteuer im Traumland“ einen fantasiereichen, schwungvollen und wunderbaren Puppentrickfilm.

Das Sandmännchen, Schlafschaf Nepomuk und Miko machen sich gemeinsam auf, um den Traumsand wiederzufinden, den der böse Wirbelsturm Habumar gestohlen hat. Dabei ist Mikos Entwicklung besonders bemerkenswert: Er ist ein schüchterner Junge, der sich mit der Hilfe seiner Träume und guten Zuspruchs des Sandmännchens zu einem beharrlichen und mutigen Helden entwickelt. Die Abenteuerreise der sympathischen Figuren führt durch die liebevoll und detailliert gestaltete Landschaft des Traumlands Somnia.

Der Film ist ein Erlebnis für jung und alt! Auch für kleine Kinder ist er aufgrund seiner geradlinigen Handlung und der farbenfrohen Bildgestaltung besonders empfehlenswert. Selbst wenn sich das Sandmännchen nun seit über 50 Jahren als Einschlafhelfer bewährte, erweist sich dieser abendfüllende und spannende Spielfilm als alles andere als ermüdend – wirklich sehenswert.

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/kinofenster/kinofenster_banner_156_130_jpg-1.jpgWeitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de.
Das Online-Portal für Filmbildung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen,
filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.

 

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/FBW/Logo FBW.jpgDieser Film hat von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat
„wertvoll“ erhalten. Die Begründung finden Sie hier.

Die FBW wurde 1951 als gutachterliche Einrichtung aller Bundesländer gegründet.
Unabhängige Jurys mit je fünf Medienexperten bewerten die Filme innerhalb ihres
Genres und zeichnen herausragende Werke mit den Prädikaten „wertvoll" und
„besonders wertvoll" aus.