Quelle: G+J Entertainment Media / © Buena Vista International  
Der König der Löwen (Quelle: G+J Entertainment Media / © Buena Vista International)

Der König der Löwen

Simba ist der Sohn des Königs der Löwen. Eines Tages soll er den Thron seines Vater Musafa besteigen, der das Land mit Güte und Weisheit regiert. Doch Simbas böser Onkel Scar lässt Musafa töten und redet Simba ein, dass er für den Tod seines Vaters verantwortlich sei. Er sagt Simba, er solle fliehen und niemals zurückkehren.

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (53)

  • 4.5 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 0

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Buena Vista International

Als der verzweifelte Simba flüchtet, schickt Scar ihm die Hyänen hinterher, um auch den Thronfolger zu töten. Doch Simba kann knapp entkommen. Erschöpft trifft er in der Wüste auf Erdmännchen Timon und Warzenschwein Pumba. Die beiden stellen ihm ihre Methode vor, mit Schwierigkeiten fertig zu werden: Hakuna Matata – das heißt soviel wie: Es gibt keine Probleme.

Während Simba bei seinen neuen Freunden aufwächst, wird Scar zum neuen Herrscher. Seine treuesten Untertanen sind jetzt die Hyänen, mit denen Mufasa nie etwas zu tun haben wollte. Scar lässt das Land verkommen, und sein Volk hungert. Simba erfährt davon erst, als er erwachsen ist und zufällig seine alte Löwenfreundin Nala trifft. Doch Simba ist nur schwer davon zu überzeugen, dass er in die Steppe zurückkehren und helfen muss. Schließlich glaubt er immer noch, dass er selbst den Tod des Vaters verschuldet hat. Dann aber macht er sich auf den Weg, um es mit Scar aufzunehmen.

Für Simba geht es darum, seinen Platz im Leben zu finden, aus der Vergangenheit zu lernen und Verantwortung zu übernehmen. Das klingt ziemlich ernst, aber keine Angst: Der König der Löwen hält auch ein paar Trainingseinheiten für die Lachmuskeln bereit. Timon und Pumba schmeißen die witzigen Szenen. Sie sind die liebenswertesten und originellsten Figuren des Films. Leider geht es ansonsten eher ein bisschen Schwarz und Weiß zu. Es gibt nur sehr gute oder sehr böse Figuren. Schade, dass man kaum erfährt, warum die Bösen eigentlich so böse sind.

Vielleicht kennst du den „König der Löwen“ ja schon. Denn schon 1994 lief dieser Zeichentrickfilm mit riesigem Erfolg in den Kinos und ist seither ein echter Disney- -Klassiker. Nun erscheint er in neuem Glanz beziehungsweise in 3D – im Kino und auf DVD für zu Hause. Die Bilder sind aufpoliert – aber die Geschichte und besonders die wunderbare Filmmusik sind glücklicherweise unverändert.

Credits

Titel: Der König der Löwen
Originaltitel: The Lion King
Kino-Start: 10.11.2011
DVD-Start: 20.10.2011
Genre: Dokumentation, Drama
Land: USA
Jahr: 1994
Regie: Roger Allers & Rob Minkoff
Sprecher:
Name Figur
Frank Lorenz Engel Simba
Joachim Kemmer Rafiki
Thomas Fritsch Scar
Wolfgang Kühne Musafa
Alexandra Wilcke Nala
Ilja Richter Timon
Rainer Basedow Pumbaa
Länge: 87
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/kinofenster/kinofenster_banner_156_130_jpg-1.jpgWeitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de.

Das Online-Portal für Filmbildung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.

 

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/FBW/Logo FBW.jpgDieser Film hat von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat 

„besonders wertvoll“ erhalten. Die Begründung finden Sie hier.

Die FBW wurde 1951 als gutachterliche Einrichtung aller Bundesländer gegründet. 

Unabhängige Jurys mit jeweils fünf Medienexperten bewerten die Filme innerhalb 

ihres Genres und zeichnen herausragende Werke mit den Prädikaten „wertvoll" 
und „besonders wertvoll" aus.