Quelle: G+J Entertainment Media / © MFA + Filmdistribution  
Die Tigerentenbande - Der Film (Quelle: G+J Entertainment Media / © MFA + Filmdistribution)

Die Tigerentenbande - Der Film

Hannes Strohkopp ist keine große Leuchte in der Schule. Drei Jungs aus seiner Klasse sind außerdem echt fies zu ihm. Eine Mutprobe soll beweisen, was Hannes drauf hat. Leider hat Hannes Angst und versagt. „Jetzt heißt du für immer Häuptling Schlotterknie!“, lachen die Jungs ihn aus. Erst Recht als auch noch die Tigerente verschwindet!

Unsere Bewertung

  • 2 von 5 Klappen

Eure Bewertung (4)

  • 3 von 5 Klappen
Ab 6 FSK 0

Beschreibung

files/upload/movies/images/die_tigerentenbande/tigerentenbande_5.jpgGut, dass Hannes beste Freunde hat: die Tigerentenbande. Das sind die Erfinderin Laika, das Mäusepaar Schischi und Tütü, der schlaue Hund Bergemann und Radfahrer Schnuddel. Sie hecken mit Hannes den Plan aus, wie sie die Tigerente wiederkriegen. Hannes muss gegen Sheriff Browning das Matschkugel- Wettschießen gewinnen. Ausgerechnet am Wettkampftag kriegt Hannes vom Lehrer Birkenpappel aber Nachsitzen aufgebrummt. Der Lehrer nimmt auch am Wettkampf teil und würde Hannes erkennen. Was nun? Hannes verkleidet sich. Seine Freunde suchen in der Zwischenzeit die Tigerente. Vergeblich. Was, wenn Mäuse- Sheriff Browning gewinnt? Oh, oh...

files/upload/movies/images/die_tigerentenbande/tigerentenbande_4.jpgWas sich jetzt wie eine große Geschichte anhört, ist im Film eigentlich nur eine von 5 kurzen Geschichten, die nacheinander erzählt werden. Das liegt daran, dass es „Die Tigerentenbande“ auch als Fernsehserie gibt. Die läuft sogar gerade im KiKa. Der Kino- Film wurde leider nur aus Teilen der Serie zusammengesetzt. Deshalb ist vieles nicht zu verstehen. Außerdem bekommst du am Anfang Hannes und seine Freunde gar nicht richtig vorgestellt. Das wäre aber wichtig gewesen. Schade. In diesem Fall ist es vermutlich fast besser, „Die Tigerentenbande“ im Fernsehen als Serie zu sehen und nicht im Kino als Film. Hoffentlich ist die Serie auch lustiger als der Film!

Credits

Titel: Die Tigerentenbande - Der Film
Kino-Start: 10.03.2011
Genre: Dokumentation
Land: Deutschland
Jahr: 2011
Regie: Irina Probost
Länge: 71
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 6
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Extras

Das Buch, das als Vorlage zum Film galt, heißt „Hannes Strohkopp und der unsichtbare Indianer“ von Janosch, der viele bekannte Kinderbücher geschrieben hat.

„Die Tigerentenbande“ als Fernsehserie. Hier kannst du Hannes Strohkopp und seine Freunde besser Kennenlernen, ausmalen und Spielen:

http://www.kindernetz.de/tigerentenbande/-/id=189854/1uzuzt9/index.html

Am 11. März 2011 feiert Janosch seinen 80. Geburtstag. Der Autor und Illustrator (das bedeutet soviel wie "Zeichner"), der die Tigerentenbande erfunden hat, stellt sich auf seiner Seite vor.

http://www.janosch.de/content/meine-welt.php

Elterninfo

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/kinofenster/kinofenster_banner_156_130_jpg-1.jpgWeitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de.
Das Online-Portal für Filmbildung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen,
filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.