Dilili in Paris

Dilili ist aus Neukaledonien nach Paris gekommen. Sie will genau wissen, wie die Menschen in der französischen Hauptstadt leben und was sie denken. Dabei gerät Dilili in ein spannendes Abenteuer, denn in Paris verschwinden immer mehr Mädchen und Frauen spurlos!

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (0)

  • 0 von 5 Klappen
Ab 10

Beschreibung

So wird Dilili zur Detektivin, die einer Verbrecherbande auf die Spur kommt. Unterstützt wird sie vom jungen Pariser Fahrradboten Orel, aber auch von vielen anderen Menschen, die zum Teil sehr berühmt sind. Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer müssen zur Spürnase werden und sehr genau auf die vielen farbenprächtigen Bilder dieses Zeichentrickfilms achten.

Das fängt damit an, dass man eine kleine Familie in einem exotischen Dschungel sieht und ahnt, dass hier etwas nicht stimmt: Die dunkelhäutigen Menschen sind nämlich mitten in Paris und führen vor, wie sie in ihrer Heimat leben – und die Pariser bestaunen sie wie Tiere in einem Zoo! Auch Dilili kommt aus Neukaledonien, einer Inselgruppe im Pazifik, die zu Frankreich gehört. In Paris trägt sie ein weißes Kleidchen, das sehr altmodisch wirkt, bis man erkennt, dass der Film vor fast 120 Jahren spielt, als man das Leben in Frankreich die Belle Epoque nannte: die „schöne Epoche“, in der es den meisten Menschen gut ging und Kunst und Wissenschaft aufblühten, aber es auch so manche Schattenseiten gab.

Der Regisseur Michel Ocelot wurde durch seine Filme um den kleinen afrikanischen Jungen Kiriku berühmt. Kiriku und Dilili haben vieles gemeinsam: Beide sind sorg- und angstlos, beide legen sich mit mächtigen Gegnern an, beide kämpfen für Gerechtigkeit und die Rechte der Menschen. Denn schon damals gab es nicht nur kluge und berühmte Menschen, die man alle im Film kennenlernen kann, sondern auch Andersdenkende, die sich an Fremden stören und verhindern wollen, dass Frauen frei denken und arbeiten. Davon erzählt der spannende Film, in dem du ganz viel lernen kannst, ohne im Entferntesten das Gefühl zu bekommen, es habe etwas mit Schule zu tun – Nein: DILILI IN PARIS ist ganz großes Kino mit wirklich einzigartig stimmungsvollen Bildern.

Credits

Titel: Dilili in Paris
Originaltitel: Dilili à Paris
Genre: Trickfilm
Land: Frankreich
Jahr: 2018
Regie: Michel Ocelot
Länge: 93
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 10
FSK: Keine Angabe

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++