Quelle: G+J Entertainment Media / © MFA  
Ein Pferd für Klara (Quelle: G+J Entertainment Media / © MFA)

Ein Pferd für Klara

Weil Klaras Eltern sich getrennt haben, zieht sie mit ihrer Mutter aufs Land. Neue Umgebung, neue Schule, aber zunächst keine neuen Freunde. Die Mädchen in Klaras neuer Klasse sind alle beim Reitunterricht, nur Klara nicht. Klara will keine Außenseiterin sein, denn: „Wenn man hier nicht reiten kann, ist man ein Niemand!“.

Unsere Bewertung

  • 3 von 5 Klappen

Eure Bewertung (38)

  • 4.5 von 5 Klappen
Ab 7 FSK 0

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © MFA

Seit Klara in ihrer neuen Klasse ist, dreht sich alles nur noch ums Reiten. Wirklich alle Mädchen haben ein Pferd und gehen zum Reitunterricht. Pferde mochte Klara schon immer, doch jetzt will sie auch endlich reiten lernen. Aber ihrer Mutter fehlt das nötige Geld für die teuren Reitstunden und ihrem Vater ist der Reitsport viel zu gefährlich. Ohne das Wissen ihrer Eltern meldet sich Klara für das große Galopprennen an, das in einem Monat stattfinden soll. Ganz schön mutig! Denn sie hat noch nie auf einem Pferd gesessen. Mit viel Überzeugungskraft schafft es Klara, ihre Mutter zu überreden, dass sie doch Reitstunden nehmen darf. Doch bei einem Überraschungsbesuch ihres Vaters passiert ein Unfall und  der Traum vom Reiten scheint beendet. Aber Klara gibt nicht auf. Denn gleich nebenan wohnt der geheimnisvolle Jonte, der mit seinem Hut und der Brille etwas seltsam aussieht, aber ein ganz toller Freund ist und außerdem ziemlich gut reiten kann. Gemeinsam mit Jonte und dem Pferd „Star“ trainiert Klara heimlich für das große Reitturnier in wenigen Wochen.  Sie will allen beweisen, was in ihr steckt.

Dieser schwedische Kinderfilm, nach den gleichnamigen Kinderbüchern „Klara“ von Pia Hagmar, ist ein echter Hingucker für Pferdefans. Klaras Leidenschaft für das Reiten und ihre Entschlossenheit, alle Hürden zu überwinden, machen diesen Film um Freundschaft und Mut, für seine Ziele zu kämpfen, spannend und unterhaltsam. Obwohl sich in Klaras Welt gerade alles verändert, schafft sie es, ihr Ziel zu verfolgen und zu erkennen welche Freunde ihr wirklich wichtig sind.
Leider wirken die Erwachsenen Schauspieler neben den Kinderdarstellern, die in der Rolle der „Klara“ und des „Jonte“ wirklich toll sind, etwas untalentiert. Besonders in den Szenen, wo Emotionen gefragt sind. Wenn ihr aber wie Klara echte Pferdefans seid und einen schönen Film für Regentage sucht, ist dieser genau richtig!

Credits

Titel: Ein Pferd für Klara
Genre: Drama
Land: Schweden
Jahr: 2010
Regie: Alexander Moberg
Darsteller:
Name Figur
Rebecca Plymholt Klara
Joel Lützow Jonte
Regina Lund Klaras Mutter
Kjell Bergqvist Klaras Vater
Länge: 84
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 7
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/kinofenster/kinofenster_banner_156_130_jpg-1.jpgWeitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de. Das Online-Portal für Filmbidung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.