Quelle: G+J Entertainment Media / © Universal Pictures  
E.T. - Der Außerirdische (Quelle: G+J Entertainment Media / © Universal Pictures)

E.T. - Der Außerirdische

Gleich zu Beginn wird es spannend und auch ein wenig gruselig: In einem Wald erscheinen geheimnisvolle Lichter. Überall im Dunkeln tappen sonderbare Gestalten umher, die man zwischen den Büschen und Bäumen aber nur in Umrissen erkennen kann. Plötzlich kommen Autos durch den Wald gerast und die Gestalten flüchten panisch.

Unsere Bewertung

  • 5 von 5 Klappen

Eure Bewertung (34)

  • 4 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 6 Prädikat besonders wertvoll

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Universal Pictures

An diesem Abend ist der elfjährige Elliott zu Hause bei seiner Familie und ahnt nichts von den geheimnisvollen Dingen, die im Wald vor sich gehen. Dinge, die sein Leben für immer verändern werden. Denn während die meisten der seltsamen Wesen mit ihrem Raumschiff in die Weiten des Weltalls fliehen konnten, blieb eines auf der Erde zurück. Gnadenlos wird es nun von Menschen verfolgt. Es versteckt sich in einer Gartenlaube, wo Elliott es aber findet, mit ihm Freundschaft schließt und es E.T. nennt – eine Abkürzung für Extra-Terrestrial, das englische Wort für Außerirdischer. E.T. versucht einen Sender zu bauen, um jemanden auf seinem Heimatplaneten zu Hilfe zu rufen. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn E.T. geht es von Tag zu Tag schlechter. Und auch die Verfolger aus dem Wald bereiten unseren Freunden gewaltige Probleme. Sie durchsuchen fieberhaft die Umgebung nach dem Außerirdischen, den sie aus den Augen verloren haben.

Wird Elliott E.T. dennoch helfen können, wieder nach Hause zu kommen? Bis zur spannenden Verfolgungsjagd im großen Finale bleibt diese Frage offen. Im Gegensatz dazu ist völlig klar, wer die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert: E.T.! Und das hat er schon immer getan! Denn E.T. ist einer der größten Kinoerfolge aller Zeiten.

Der Film stellt die Kinder und ihre Sichtweise in den Vordergrund der Erzählung. Die Kinderdarsteller spielen dabei so hervorragend, dass man auch sie schnell ins Herz schließt und mit ihnen mitfiebert. Und wenn man nicht gerade ein ganz besonders fieser und hartherziger Außerirdischer ist, dann rührt einen das bewegende Finale auch heute noch zu Tränen. Allerdings ist der Film an manchen Stellen auch ein wenig gruselig, so dass jeder, der schnell Angst bekommt, den Film am besten zusammen mit den Eltern ansehen sollte. Ein zeitloser Klassiker – viel Spaß dabei!

Credits

Titel: E.T. - Der Außerirdische
Originaltitel: E.T. - The Extra-Terrestrial
DVD-Start: 25.10.2012
Genre: Märchen, Science Fiction, Fantasy
Land: USA
Jahr: 1982
Regie: Steven Spielberg
Darsteller:
Name Figur
Henry Thomas Elliott
Peter Coyote Keys
Robert McNaughton Michael
C. Thomas Howell Tyler
Drew Barrymore Gertie
Länge: 114
Farbe: Farbe
Seitenverhältnis: 1,85:1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch, Rumänisch
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 6

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

Dieser Film hat von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat
„besonders wertvoll“ erhalten. Die Begründung finden Sie hier.

Die FBW wurde 1951 als gutachterliche Einrichtung aller Bundesländer gegründet. 

Unabhängige Jurys mit jeweils fünf Medienexperten bewerten die Filme innerhalb 

ihres Genres und zeichnen herausragende Werke mit den Prädikaten „wertvoll" 
und „besonders wertvoll" aus.

 

Weitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de. Das Online-Portal für Filmbildung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.