Quelle: G+J Entertainment Media / © Polyband  
Familienchaos - All inclusive (Quelle: G+J Entertainment Media / © Polyband)

Familienchaos - All inclusive

Sönke ist zwölf und jedes Jahr verbringt seine Familie die Sommerferien in Schweden. Camping im Wohnwagen, zu fünft! Doch dieses Mal überrascht Papa alle mit einem Urlaub in Griechenland. Ein Hotel ist gebucht, die All-inclusive-Karte gleich mit. Sönke freut sich auf tolle Ferien, ist neugierig auf einen Sommerflirt und trifft Hedda.

Unsere Bewertung

  • 3 von 5 Klappen

Eure Bewertung (4)

  • 4.5 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 0

Beschreibung

Mit seiner Freundin Sofie hat Sönke vorsichtshalber eine Pause vereinbart. So gibt es keinen Ärger und beide sind an ihrem Urlaubsziel frei für neue Entdeckungen. Schön auf dem Hinflug trifft Sönke Hedda, die zufällig im gleichen Hotel eincheckt, wie seine Familie. Doch fürs Flirten hat Sönke erst einmal keine Zeit. Papa Rudolph achtet sehr darauf, dass die gesamte Familie so viele Aktivitäten des Hotels wie nur möglich mitmacht. Ist ja schließlich „All inclusive“. Trotzdem schafft Sönke es heimlich, sich bei der Liebesgöttin Aphrodite einen Rat zu holen, was Mädchen mögen. Und das probiert er gleich bei Hedda aus.

Diese Sommerferiengeschichte hast du möglicherweise bereits im KiKa gesehen. Jetzt gibt es das Abenteuer von Sönkes Familie auch auf DVD. Leicht chaotisch geht es bei der Familie Andersson zu, das verrät dir schon der Titel des Films. Dafür sorgen ein tollpatschiger Vater, eine meist ahnungslose Mutter und die sehr verschiedenen Kinder. Dass dich die Filmemacher mit witzigen Slapstick-Einlagen und peinlichen Situationen vor allem zum Lachen bringen wollen, ist schnell klar. Vieles wirkt dabei reichlich übertrieben, anderes wiederum ist auf die Dauer nicht mehr lustig, weil die Szenen sich doch sehr ähneln. Du ahnst oft schon, was als nächstes geschehen wird. Schade, denn manchmal ist es durchaus spannend, wie jeder in der Familie ein Geheimnis vor den anderen hat. Schade auch, dass die eigentlich ganz interessanten Momente, in denen Sönke dich an seinen Gedanken teilhaben lässt, so schnell vom Klamauk abgelöst werden.

Credits

Titel: Familienchaos - All inclusive
Originaltitel: Sune i Grekland - All inclusive
DVD-Start: 06.06.2015
Genre: Komödie, Kinderbuchverfilmung
Land: Schweden
Jahr: 2011
Regie: Hannes Holm
Darsteller:
Name Figur
William Ringström Sönke
Morgan Alling Papa Rudolf
Anja Lundqvist Mama Karin
Julius Jiminez Hugoson Ole
Hanna Elffors Elfström Anna
Feline Andersson Edda
Erik Johansson Pontus
Länge: 89
Farbe: Farbe
Seitenverhältnis: 1:2,35; 16:9
Untertitel: Deutsch
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

In Schweden ist die von Anders Jacobsson und seinem Cousin Sören Olsson entwickelte Buchserie um den Jungen  Sune (Filmname Sönke) und seine Familie äußerst beliebt. Die Erlebnisse eines "Jungen, der die Mädchen liebt" schildern Ereignisse überwiegend aus Kindersicht. Ein spezieller Blick also auf das Familienleben.

Ins Deutsche übersetzt sind bereits seit 1998 viele der Geschichten in der  "Niklas-Reihe" veröffentlicht worden u.a. "Niklas und sein schusseliger Papa", "Niklas und die Super-Mama" und "Niklas ist doch ein Super-Typ"

Die Familienkomödie um den Griechenlandurlaub der Familie Andersson begeisterte in Schweden mehr als 600.000 Zuschauer im Kino.

Unter dem Titel "Sunes sommar (Sunes Sommer)" erschien bereits 1993 eine Vorgänger-Kinoverfilmung, die in Deutschland jedoch nur bei ganz wenigen Festivals zu sehen war.