Lassie - Eine abenteuerliche Reise

„Lassie, Lassie, wo bist du“? Flo gerät in Panik, weil er seine geliebte Lassie nicht findet. Er musste den Hund schweren Herzens beim Grafen und dessen Enkelin Priscilla in Obhut geben, denn seit dem Umzug der Familie in die kleine Wohnung darf er Lassie nicht behalten. Und nun sind Graf und Enkelin mit ihr verschwunden.

Unsere Bewertung

  • 2 von 5 Klappen

Eure Bewertung (3)

  • 3.5 von 5 Klappen
Ab 6 FSK 0

Beschreibung

Ohne Flo Bescheid zu geben, haben sie seine Hündin mit auf eine Nordseeinsel genommen. Opa und Enkelin sind wirklich sehr lieb zu dem Hund, aber weil der gemeine Hausmeister Lassie nicht leiden kann und sie immer ärgert, büxt sie aus. Vor allem aber vermisst sie ihr Herrchen. Und wie soll sie jetzt von der Insel runter kommen und dann 800 Kilometer weit nach Hause in ihr bayerisches Dorf finden? Das schafft sie schon! Lassie darf man wirklich nicht unterschätzen, denn sie ist schlau und ihre Treue zu Flo ist stärker als alle Hürden, die sich ihr in den Weg stellen.

Die bedingungslose Freundschaft der beiden überwindet tatsächlich jede Entfernung und dank der sozialen Medien weiß Flo bald, welche Rute seine Lassie von Nord nach Süd ungefähr nimmt. Denn sie hatte Würstchen an einem Imbissstand geklaut ist dabei gefilmt worden, schnell landete das Video im Netz.

Nicht nur Lassie ist weg gerannt, sondern auch Flo und Priscilla machen sich allein auf den Weg, um die Collie Hündin zu finden. Zum Glück sind ja Sommerferien, und deshalb erzählt der Film seine Abenteuer Geschichte in leuchtenden, sonnigen Bildern und idyllischen Landschaftsaufnahmen. Wir wundern uns allerdings, dass Lassie wirklich alle Schwierigkeiten löst und immer weiß, welche Richtung sie einschlagen muss. Aber so ist das in diesem Film, da ist es wichtiger zu zeigen, dass Lassie mutig und clever ist, als zu fragen, wie realistisch es ist, dass sie den weiten Weg tatsächlich zurück rennen kann. Wenn es in der Geschichte klemmt, dann passieren glückliche Zufälle oder der übertrieben tollpatschig dargestellte Bösewicht verdaddelt sich. Dadurch gehen Witz und Spannung flöten. Schade, denn wie der fiese Hausmeister, der Graf und sein Butler sich über ganz überflüssige Dinge streiten, das ist stellenweise schon recht lustig.

Credits

Titel: Lassie - Eine abenteuerliche Reise
Genre: Abenteuerfilm, Kinderbuchverfilmung, Tierfilm
Land: Deutschland
Jahr: 2020
Regie: Hanno Olderdissen
Darsteller:
Name Figur
Nico Marischka Florian Maurer
Bella Bading Priscilla
Anna Maria Mühe Mutter Maurer
Sebastian Bezzel Vater Maurer
Matthias Habich Graf Sprengel
Justus von Dohnányi Butler Gerhardt
Länge: 96
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 6
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Extras

Vielleicht kennt ihr ja schon die Lassie Zeichentrickserie aus dem Fernsehen, oder habt eines der Lassie Bücher von Eric Knight gelesen. Der Film erzählt auf jeden Fall von der besonderen Freundschaft zwischen Tier und Mensch, die jeder sehr gut nachempfinden kann, auch wenn man kein eigenes Haustier hat.