Quelle:  © Studio 100 media 24 Bilder Filmagentur

Lotta zieht um

Lotta ist sauer! Irgendwie ist Mama immer ganz blöd zu ihr. Am besten zieht sie einfach um, zu Tante Berg ins Nachbarhaus. Da hat sie es sehr bequem und dort kann ihre Familie sie dann besuchen. Zum Glück kann Lotta ja fast alles – sogar ein kleines Weihnachtswunder vollbringen.

Unsere Bewertung

  • 5 von 5 Klappen

Eure Bewertung (1)

  • 5 von 5 Klappen
Ab 5 FSK 0

Beschreibung

Aber eins nach dem anderen. Denn bevor Weihnachten vor der Tür steht, ist ja da die Sache, dass  sich niemand um Lotta kümmert und bei „Niemands“ fühlt Lotta sich nicht mehr wohl. Also zieht sie einfach zu Tante Berg nach nebenan auf den Dachboden. Da hat sie’s sehr bequem. Ihre Eltern und ihre Geschwister Mia-Maria und Jonas kommen dann eben zu Besuch. Doch abends ganz allein zu schlafen, das mag Lotta überhaupt nicht. Genau so wenig, wie den Besuch beim Zahnarzt. Zur Belohnung verspricht Lottas Mutter, dass die Kinder in Vassilis schönem Laden Bonbons kaufen dürfen. Ganz schön viel los ist in so einem Lotta-Leben. Gut, dass Lotta wirklich schon fast alles kann.
So kümmert sie sich auch um Tante Berg, als die krank ist. Doch als Lotta nach Hause kommt, erfährt sie vom Weihnachtsschreck! Nirgendwo gibt es noch einen Weihnachtsbaum. Das muss sich ganz schnell ändern. Mal gucken, ob Lotta es schafft, einen Baum zu finden, denn sie kann ja fast alles.

Die Geschichte über Lotta hat sich die bekannte Schriftstellerin Astrid Lindgren ausgedacht, die übrigens auch Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter Michel aus Lönneberga erfand. Vielleicht hast du schon von ihnen gehört.
Bei Lotta und ihrer Familie geht es sicher anders zu, als bei dir Zuhause. Der Film ist nämlich schon vor vielen Jahren entstanden. Aber das kleine Mädchen mit den blonden Haaren wirst du bestimmt mögen, denn sie weiß genau, was sie will und sagt das auch. Außerdem traut sich Lotta, viele Dinge auszuprobieren und sie hat witzige Ideen, wie sie ihrer Familie eine Freude machen kann. Der Film lässt dir Zeit, Lotta genau zu beobachten, die Bilder folgen nicht zu schnell aufeinander. Sehr bald schon hast du das Gefühl, dass du dich gut in Lottas Dorf auskennst.
Hier hilft jeder jedem und das tut Lotta auch, anderen helfen. Vielleicht hat sie ja deshalb so großes Glück mit dem Tannenbaum. Wusstest du übrigens, dass Familien in Schweden um ihren Weihnachtsbaum herumtanzen? Zusammen mit Lotta kannst du es in diesem Film erleben. Viel Spaß!

Credits

Titel: Lotta zieht um
Originaltitel: Lotta flyttar hemifrån
DVD-Start: 14.11.2017
Genre: Kinderbuchverfilmung
Land: Deutschland, Schweden
Jahr: 1993
Regie: Johanna Hald
Darsteller:
Name Figur
Grete Havnesköld Lotta
Linn Gloppestad Mia Marie
Martin Andersson Jonas
Beatrice Järås Lottas Mutter
Claes Malmberg Lottas Vater
Margreth Weivers Tante Berg
Länge: 82
Farbe: Farbe
Seitenverhältnis: 1:1,78/16:9
Altersempfehlung: 5
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++