Quelle: G+J Entertainment Media / © Tiberius Film  
Mama Muh und die Krähe - Der Film (Quelle: G+J Entertainment Media / © Tiberius Film)

Mama Muh und die Krähe - Der Film

Mama Muh ist eine Abenteuer-Kuh. Sie steht nicht nur öde auf der Weide rum und frisst. Sie will etwas erleben! Das findet die Krähe Krah sehr merkwürdig. Aber Mama Muh ist eben anders als die anderen - sie will Spaß haben. Und Krahs beste Freundin sein. Aber Krah will nicht, weil Krähen nicht mit Kühen befreundet sind. Schade…

Unsere Bewertung

  • 5 von 5 Klappen

Eure Bewertung (6)

  • 3.5 von 5 Klappen
Ab 4 FSK 0

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Tiberius Film

Aber Mama Muh gibt nicht auf! Sie lässt sich nicht davon abschrecken, dass Krah scheinbar genervt von Mama Muh und ihren verrückten Ideen ist und nichts mit ihr zu tun haben will. Dabei hat Krah selbst oft komische Ideen: Er malert zum Beispiel den ganzen Stall und die Kühe weiß, weil er zu faul zum Saubermachen ist. Oder packt ganz viele Weihnachtsgeschenke für sich selbst ein. Dabei stellt Krah fest, dass das gar keine schöne Überraschung ist - er weiß ja, was drin ist. Toll, dass Mama Muh eine Weihnachtsüberraschung für ihn hat! Aber Freunde können sie trotzdem nicht sein, findet Krah. Weil Mama Muh ihn nie in seinem Krähen-Nest besuchen kommt. Krah muss immer zu ihr kommen und das findet er doof! Aber wie um alles in der Welt soll denn eine Kuh in ein Vogelnest kommen? Das geht doch gar nicht! Oder doch?

Lass' dich überraschen und begleite die herzensgute Mama Muh und die mecker-nörgel- Krähe Krah auf ihren lustigen Abenteuern. Der Film ist lustig, schön gezeichnet und zeigt, wie schwer es manchmal ist, beste Freunde zu werden! Aber auch, dass es sich lohnt, nicht aufzugeben, wenn du jemanden sehr gern magst. So wie Mama Muh die Krähe Krah mag, obwohl Krah manchmal gar nicht nett zu ihr ist!

Credits

Titel: Mama Muh und die Krähe - Der Film
Originaltitel: Mamma Mu & Kråkan
Kino-Start: 01.10.2009
DVD-Start: 08.10.2015
Genre: Kinderbuchverfilmung, Trickfilm
Land: Schweden, Deutschland, Ungarn
Jahr: 2009
Regie: Igor Veyshtagin
Länge: 74
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 4
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Extras

Mehr von Mama Muh findest du im Buchladen: Bilderbücher, Vorlesebücher oder Hörbücher. Die schwedische Kinderbuchautorin Jujja Wieslander hat mit ihrem Mann Tomas Wieslander die Geschichten geschrieben. Die Bilder hat Sven Nordqvist gezeichnet, der auch „Petterson und Findus“ erfunden und gezeichnet hat. Und wenn dir der Film zu lang ist, kannst du dir Mama Muhs Abenteuer auch als Serie anschauen. Auf der DVD „Mama Muh und die Krähe - Die neuen Abenteuer“ findest du 13 kurze Folgen mit ihren Erlebnissen.

Elterninfo

Perfekt geeigneter Film für Kinder im Vorschulalter. Es wird keine große, lange Geschichte über 90 Minuten erzählt, sondern die kleinen Zuschauer ab 4 Jahren können den kurzen, abgeschlossenen Episoden gut folgen. Der Film eignet sich auch, um ihn an mehreren Tagen zu schauen, da kleinere Kinder eigentlich nicht länger als 10 Minuten fernsehen sollten.

Die Langsamkeit und die Stimme von Mama Muh ist für Erwachsene vielleicht ein bisschen nervig, aber das Erzähl-Tempo ist für jüngere Zuschauer genau richtig. Aber auch die größeren Geschwister können durchaus Spaß an diesem Film haben!