Quelle: G+J Entertainment Media / © Warner Bros. Entertainment  
Mein Freund, der Delfin (Quelle: G+J Entertainment Media / © Warner Bros. Entertainment)

Mein Freund, der Delfin

In seinen Schulferien hat der Außenseiter Sawyer eigentlich einen klaren Auftrag: Er muss lernen. Doch damit ist es vorbei als er eines Tages ein schwer verletztes Delfinweibchen am Strand findet. Sawyer befreit es aus einer Krebsfalle, in die es sich verfangen hat. Der junge Delfin muss schnell in eine Tierklinik.

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (51)

  • 5 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 0 Prädikat wertvoll

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Warner Bros. Entertainment

Dort kämpft Winter, so hat Sawyer das Delfinweibchen getauft, ums Überleben. Ihre Schwanzflosse ist so schwer verletzt, dass sie ihr abgenommen werden muss. Als er Winter im dem Krankenhaus für Tiere, dem Clearwater Marine Hospital, besucht, lernt Sawyer die fröhliche Hazel (11) kennen. Hazels Vater und sein Team wollen Winter retten. Aber Winter sucht Sawyers Nähe! Sie scheint auf seine Hilfe angewiesen zu sein. Sawyer schmeißt den Nachhilfeunterricht hin (was natürlich Ärger gibt) und verbringt seine ganze Zeit im Clearwater Marine Hospital. So kommt Delfinmädchen Winter langsam wieder zu Kräften und lernt mit Hilfe von Hazels Vater und seinem Team wieder schwimmen. Aber ohne Schwanzflosse kann Winter nur unnatürliche seitliche Schwimmbewegung machen und das greift ihre Wirbelsäule an. Sie darf nicht länger so schwimmen, sonst wird sie sterben.

Sawyer kommt eine Idee: Sie bauen Delfin Winter einfach eine Schwanzflosse! Tatsächlich gelingt es Sawyer, den Mann, der so etwas bauen kann, für seinen Plan zu gewinnen. Aber so einfach wie Sawyer sich das vorgestellt hat, ist es nicht. Außerdem soll das Meerestier-Krankenhaus verkauft und Winters teure Behandlung eingestellt werden. Aber Sawyer und Hazel geben nicht auf! Mit Erfolg?

„Mein Freund, der Delfin“ ist ein ergreifender und gleichzeitig spannender Film für die ganze Familie, in dem du tolle Bilder bestaunen kannst und nebenbei einiges über Delfine erfährst. Übrigens wird der Delfin Winter von genau dem Delfin gespielt, dessen wahre Geschichte die Grundlage für diesen Film war. Wie es ihm heute geht, wird nicht verraten. Seht selbst wie die Geschichte ausgeht. Obwohl manches ganz schön übertrieben wirkt, ist es doch toll. Weil die Geschichte im Film wirklich passiert ist! In echt. Schnief…

Credits

Titel: Mein Freund, der Delfin
Originaltitel: Dolphin Tale
Kino-Start: 15.12.2011
DVD-Start: 17.05.2012
Genre: Abenteuerfilm, Drama
Land: USA
Jahr: 2011
Regie: Charles Martin Smith
Darsteller:
Name Figur
Harry Connick jr. Sawyer
Ashley Judd Lorraine Nelson
Nathan Gamble Sawyer Nelson
Kris Kristofferson Reed Haskett
Morgan Freeman Dr. Cameron McCarthy
Länge: 112
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Extras

Delfinweibchen Winter hat sich in diesem Film selbst gespielt. Auf der Website: www.seewinter.com erfährst du mehr über sie und kannst sie über eine Webcam sehen.

Elterninfo

An manchen Stellen wird ganz schön dick aufgetragen. Trotzdem sollten die Taschentücher eingepackt werden, weil die Geschichte des Delfins, der auch in Wirklichkeit viele Menschen berührt hat, ans Herz und an die Tränendrüse geht. Ob man will oder nicht….

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/FBW/Logo FBW.jpgDieser Film hat von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat 
„wertvoll“ erhalten. Die Begründung finden Sie hier.

Die FBW wurde 1951 als gutachterliche Einrichtung aller Bundesländer gegründet. 
Unabhängige Jurys mit je fünf Medienexperten bewerten die Filme innerhalb ihres 
Genres und zeichnen herausragende Werke mit den Prädikaten „wertvoll" und 
„besonders wertvoll" aus.