Quelle: G+J Entertainment Media / © Warner Home Video Germany  
Oh, wie schön ist Panama (Quelle: G+J Entertainment Media / © Warner Home Video Germany)

Oh, wie schön ist Panama

Eines Tages fischt der kleine Bär beim Fische fangen eine Kiste aus dem Fluss. Auf der Kiste steht groß „Panama“ und sie riecht von oben bis unten nach Bananen. Er bringt die Kiste zum kleinen Tiger nach Hause und erzählt ihm von Panama, dem Land seiner Träume. Dort ist alles wunderschön, so schön, dass er unbedingt dorthin möchte.

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (2)

  • 3 von 5 Klappen
Ab 5 FSK 0 Prädikat besonders wertvoll

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Warner Home Video Germany

Wer sich auf einen Weg machen möchte, den er nicht kennt, braucht natürlich einen Wegweiser. Darum baut der kleine Bär aus der Kiste ein Schild. Diesem Schild folgen Bär und Tiger am nächsten Morgen Richtung Panama. Unterwegs treffen sie die unterschiedlichsten Tiere und fragen sie nach dem weiteren Weg. Doch niemand weiß genau, wo Panama liegt. Ob Bär und Tiger trotzdem das Land ihrer Träume finden?

Schon vor vielen Jahren hat der bekannte Zeichner und Geschichtenerzähler Janosch die zwei allerbesten Freunde erfunden. Er hat ihnen eine sehr schöne, sonnige Welt geschaffen, in der sie füreinander da sind. Janosch erzählt seine Geschichten von Bär und Tiger in den Bilderbüchern kurz und knapp. Für den Film wurde das Buch „Oh, wie schön ist Panama“ aber mit anderen Geschichten verlängert. Dadurch erleben Bär und Tiger viel mehr Abenteuer und geraten auch in gefährliche Situationen! Schade ist es, dass dabei ein bisschen von Janoschs Witz verloren geht. Doch die vielen kleinen Bildideen, die Janosch gern in seinen Zeichnungen versteckt, kannst du auch im Film entdecken!

Credits

Titel: Oh, wie schön ist Panama
DVD-Start: 25.07.2008
Genre: Kinderbuchverfilmung
Land: Deutschland
Jahr: 2006
Regie: Martin Otevrel, Irina Probost
Länge: 70
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 5
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/FBW/Logo FBW.jpgDieser Film hat von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat „besonders wertvoll“ erhalten. Die Begründung finden Sie hier.
Die FBW wurde 1951 als gutachterliche Einrichtung aller Bundesländer gegründet. Unabhängige Jurys mit jeweils fünf Medienexperten bewerten die Filme innerhalb ihres Genres und zeichnen herausragende Werke mit den Prädikaten „wertvoll" 
und „besonders wertvoll" aus.

 

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/kinofenster/KF_Banner_Knerten_180x150_2.jpgWeitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de. Das Online-Portal für Filmbildung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.