Quelle: G+J Entertainment Media / © Koch Media  
Operation: Nussknacker - Auf die Nüsse, fertig, los! (Quelle: G+J Entertainment Media / © Koch Media)

Operation: Nussknacker - Auf die Nüsse, fertig, los!

Nachdem das mürrische Eichhörnchen Surly dafür mitverantwortlich war, sämtliche Wintervorräte der Parktiere zu zerstören, wird er einstimmig aus dem Park verbannt. Nur sein bester Kumpel steht ihm bei und folgt ihm in die gefährliche Stadt. Doch Surly hat Glück im Unglück: Durch Zufall landet er genau vor einem Nuss-Geschäft!

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (2)

  • 3 von 5 Klappen
Ab 9 FSK 6

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Koch Media

Sofort suchen er und sein Rattenkumpel nach Möglichkeiten, das Nuss-Paradies zu betreten und auszuräumen. Kaum dass sie die ersten Fortschritte gemacht haben, treffen sie auf Eichhörnchen-Dame Andie, die für die Tiere im Park nach neuem Futter sucht. Andie überredet Surly dazu, die Beute mit den Parkbewohnern zu teilen und holt sogleich Hilfe für den großen Nuss-Raub. Doch der Anführer der Parktiere hat seine ganz eigenen Pläne…

Wenn du auf die Kleidung und die Frisuren der Menschen in dieser Computeranimation achtest oder auf die Fahrzeuge, dann wird dir bestimmt auffallen, dass alles ein wenig altmodisch aussieht. Der Film spielt etwa in den 1940er Jahren – und das ist bestimmt kein Zufall! In den 30er und 40er Jahren hatte der amerikanische Gangsterfilm nämlich seine erste „Hochphase“ (in der Zeit wurden also viele Gangsterfilme gedreht und angesehen). In diesem Film gibt es gleich zwei „Gangsterbanden“: Die Nagetiere, die Pläne schmieden, um an die Nüsse zu kommen, sowie ein paar menschliche Panzerknacker, die es auf das Gold einer großen Bank abgesehen haben. Vom Nuss-Geschäft aus haben sie einen Tunnel bis zur Bank gegraben und tauschen nun die Säcke voller Gold einfach gegen Säcke voller Nuss-Sorten aus. Dem Film gelingt es, diese Bankräubergeschichte ganz nebenbei zu erzählen – im Mittelpunkt stehen immer die Tiere, die den Panzerknackern mit ihrer „Nussknacker-Operation“ unabsichtlich in die Quere kommen. Und wie bei einem typischen Gangsterfilm stellt sich auch bei der Tiergruppe die Frage, wem man eigentlich trauen kann und wer ein doppeltes Spiel treibt.

Allzu viel Tiefgang sollte man von „Operation Nussknacker“ nicht erwarten, doch die Idee mit den parallelen Raub-Geschichten ist pfiffig und auch einige andere Einfälle (Stichwort Hundepfeife) sehr gelungen. Wer also Lust auf einen rasanten, actionreichen Film mit vielen witzigen Szenen hat, der kommt hier voll auf seine Kosten!

Credits

Titel: Operation: Nussknacker - Auf die Nüsse, fertig, los!
Originaltitel: The Nut Job
DVD-Start: 29.01.2015
Genre: Krimi, Dokumentation, Komödie
Land: Kanada, Südkorea, USA
Jahr: 2014
Regie: Peter Lepeniotis
Länge: 82
Farbe: Farbe
Untertitel: Deutsch
Altersempfehlung: 9
FSK: FSK 6

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++