Pettersson und Findus - Das schönste Weihnachten überhaupt

Schon bald ist Weihnachten. Kater Findus ist voller Vorfreude. Doch dann verknackst sich Pettersson das Bein. Wie sollen Sie nun alle Vorbereitungen für Heiligabend rechtzeitig erledigen?

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (5)

  • 4 von 5 Klappen
Ab 6 FSK 0

Beschreibung

Pettersson und Findus sitzen in der Tinte. Das kann doch nicht sein: Weihnachten ohne Christbaum! Und überhaupt: Es gibt ja noch so viel zu tun für das Fest. Die Nachbarn Beda und Gustavsson würden Pettersson ja gerne unter die Arme greifen. Aber der alte Kauz ist zu stolz, ihre Hilfe anzunehmen. So muss sich Findus erstmal um alles kümmern. Er backt Plätzchen, schmeißt den Haushalt und bastelt einen Ersatzweihnachtsbaum. Das ist auf die Dauer alles etwas zu viel für einen kleinen Kater. Kommt da wirklich noch Vorfreude auf Weihnachten auf? Aber auf die Nachbarn ist Verlass. Wenn alle zusammenhalten, dann kann nichts schief gehen.

Es gab schon einige Zeichentrickfilme nach den sehr beliebten Bilderbüchern von Sven Nordqvist als der Regisseur Ali Samadi Ahadi sich vor ein paar Jahren daran machte, Pettersson und Findus – Kleiner Quälgeist, große Freundschaft mit echten Schauspielern zu drehen. Wenn ihr diesen ersten "Pettersson und Findus"-Spielfilm kennt und genau hinseht, werdet ihr merken, dass der Darsteller von Pettersson diesmal ein anderer ist. Doch das stört gar nicht. Im Gegenteil: Der Schauspieler Stefan Kurt ist ein toller Pettersson - einer, der zwar ganz schön stur und schusselig sein kann, aber den man auch gern hat.

So wie ihr in den Bildern der Bücher von Sven Nordqvist immer kleine witzige Dinge und Figuren entdecken könnt, wird es euch auch in diesem Film gehen. Achtet besonders auf die Mucklas. Eigentlich kann sie ja nur Findus sehen. Aber ihr könnt ihnen im Film auch zuschauen. Das macht richtig Spaß, wel sie immer zu lustigem Schabernack aufgelegt sind.

Credits

Titel: Pettersson und Findus - Das schönste Weihnachten überhaupt
Kino-Start: 03.11.2016
DVD-Start: 20.10.2017
Genre: Kinderbuchverfilmung
Land: Deutschland
Jahr: 2016
Regie: Ali Samadi Ahadi
Darsteller:
Name Figur
Stefan Kurt Pettersson
Marianne Sägebrecht Beda
Max Herbrechter Gutstavsson
Länge: 82
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 6
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Extras

Dieser Film wird auch von der Jugend Filmjury empfohlen. Wer das ist?
Das sind Kinder und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren, die in mehreren Städten Deutschlands zusammenkommen, um Kinder- und Jugendfilme zu schauen und für euch zu bewerten. Was der Jugend Filmjury an diesem Film besonders gefallen hat, könnt ihr hier nachlesen.

Elterninfo

Dieser Film hat von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das
Prädikat „besonders wertvoll“ erhalten.files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/FBW/Logo FBW.jpg
Die FBW Begründungfinden Sie hier.

Die FBW wurde 1951 als gutachterliche Einrichtung aller Bundesländer gegründet. Unabhängige Jurys mit jeweils fünf Medienexperten bewerten die Filme innerhalb ihres Genres und zeichnen herausragende Werke mit den Prädikaten „wertvoll"und „besonders wertvoll" aus.