Quelle: G+J Entertainment Media / © Universum Film

Pippi Langstrumpf – TV-Serie-Komplettbox

Wie eintönig das Leben in dem schwedischen Dorf ist: Alles geht seinen Gang. Bis eines Tages ein seltsames Mädchen dort auftaucht. Es hat rote Haare und zwei lange Zöpfe, trägt einen roten und einen grünen Strumpf und zieht ganz allein in die Villa Kunterbunt ein. Sofort wissen Tommy und Annika: Dieses Mädchen müssen sie kennenlernen.

Unsere Bewertung

  • 3 von 5 Klappen

Eure Bewertung (6)

  • 4.5 von 5 Klappen
Ab 6 FSK 0

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Universum Film

Als sie die Villa Kunterbunt erreichen, staunen sie nicht schlecht. Ein heilloses Durcheinander herrscht dort. Und niemand schimpft. Pippi – so heißt das Mädchen – ist frech und lügt. Obwohl man doch eigentlich gar nicht lügen soll. Außerdem schläft sie bis mittags und tut nur das, worauf sie Lust hat. Die Dorflehrerin ist so entsetzt über dieses Lotterleben, dass sie Pippi am liebsten ins Kinderheim schicken möchte. Annika und Tommy hingegen finden Pippi einfach nur toll.

Endlich mal nicht auf die Erwachsenen hören, endlich mal selbst bestimmen, wie man sich verhalten und was man tun möchte. Weil Pippi all dies vorlebt und dabei noch so unglaublich stark ist, ist sie so eine schöne Filmheldin. Daran hat sich auch in den letzten Jahrzehnten, seitdem diese Serie gedreht wurde, nichts geändert. Hier spürt man, was die Bücher von „Pippi“-Erfinderin Astrid Lindgren, die zu dieser Serie auch das Drehbuch geschrieben hat, besonders ausmacht.

Sicherlich merkt man, dass die Serie schon 1969 gedreht wurde. Alles wird viel langsamer erzählt als heute. Manchmal scheint in einer Folge fast gar nichts zu passieren. Und dass viele Erwachsene, allen voran die Lehrerin, die Dorfpolizisten und die Gangster heillose Trottel sind, ist fast schon ein wenig langweilig. Trotzdem aber macht es immer noch Spaß, mit Pippi, Tommy und Annika auf Reisen zu gehen und die Welt ein wenig mit Pippis Augen zu sehen. Etwa, wenn sich die drei auf die Suche nach dem Spunk machen. Wenn sie beschließen, nicht groß werden zu wollen. Oder wenn sie nach Pippis Vater suchen, der als König in Taka-Tuka-Land lebt und von Piraten gefangen genommen wurde.

Was die Serie mit den Spielfilmen zu tun hat, steht unter „Elterninfo“.

Credits

Titel: Pippi Langstrumpf – TV-Serie-Komplettbox
DVD-Start: 15.10.2015
Genre: Abenteuerfilm, Komödie, Kinderbuchverfilmung
Land: Schweden
Jahr: 1968
Regie: Olle Hellbom
Darsteller:
Name Figur
Inger Nilsson Pippi Langstrumpf
Pär Sundberg Tommy
Maria Persson Annika
Hans Clarin Donner-Karlsson
Paul Esser Blom
Länge: 580
Farbe: Farbe
Seitenverhältnis: 4:3/16:9
Altersempfehlung: 6
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

Diese Komplettbox enthält 21 Folgen. Die ersten 13 Folgen entsprechen der ursprünglichen schwedischen Fernsehserie. In Deutschland wurden diese auch zu den beiden Kinofilmen „Pippi Langstrumpf“ (1969) und „Pippi geht von Bord“ (1969) zusammengeschnitten. Die Episoden 14 bis 21 wiederum waren ursprünglich die Kinofilme „Pippi in Taka-Tuka-Land“ (1970) und „Pippi außer Rand und Band“ (1970). Um die Serie fortzusetzen, wurde diese dafür auch in jeweils vier Serienfolgen aufgeteilt.

Wer mehr über die schwedische Kinderbuchautorin Astrid Lindgren erfahren will, sollte sich auch den Dokumentarfilm „Astrid Lindgren erzählt aus ihrem Leben“ aus dem Jahr 1990 ansehen, der einer limiterten Auflage der Veröffentlichung beiliegt. Diese wurde allerdings nicht für Kinder gedreht und richtet sich dementsprechend vielmehr an ein interessiertes erwachsenes Publikum.