Quelle: G+J Entertainment Media / © Walt Disney Studios  
Ratatouille (Quelle: G+J Entertainment Media / © Walt Disney Studios)

Ratatouille

Die Ratte Rémy hat eine große Leidenschaft: Kochen. Damit bringt er sich und seine Familie leider erstmal in Teufels Küche, also in riesige Schwierigkeiten. Aus der Patsche hilft ihm jetzt ausgerechnet - der tollpatschigste Küchenjunge der Welt.

Unsere Bewertung

  • 5 von 5 Klappen

Eure Bewertung (31)

  • 4.5 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 0 Prädikat besonders wertvoll

Beschreibung

Weil Rémy mal wieder Zutaten aus der Küche stibitzt, wird seine Rattenkolonie entdeckt und muss fluchtartig ihr Zuhause verlassen. Rémy wird von den anderen getrennt und landet im ehemaligen Restaurant seines großen Vorbildes, des verstorbenen Meisterkochs Gusteau. Eigentlich will er sich nur mal umschauen, aber er lernt den völlig unbegabten Küchenjungen Linguini kennen. Die beiden werden ein ungewöhnliches Team: Rémy versteckt sich unter Linguinis Mütze ufiles/upload/movies/images/ratatouille/ratatouillebild_walt disney_ormediabiz.jpgnd hilft ihm bei der Essenszubereitung.

Erstaunlicherweise finden sie nämlich heraus, dass Rémy Linguinis Bewegungen steuern kann, indem er ihn an den Haaren zieht. Das führt zu wahnsinnig komischen Situationen, denn manchmal schlackert Linguini wild durch den Raum – die anderen halten ihn bestimmt für verrückt! Aber der Film hat nicht nur sehr lustige Szenen und schnelle Verfolgungsjagden aus der Sicht der kleinen Ratte. Etwas ganz Besonderes ist es, wie Rémys Begeisterung fürs Kochen und das Essen gezeigt wird. 

Herrscht in der Küche Hochbetrieb, ist das wie ein großer Tanz mit den Töpfen. Und betrachte mal, wie das Essen leuchtet – mhm, man bekommt richtig Hunger! Wenn Rémy dann einen Geschmack beschreibt, hören wir nicht nur seine Worte: Der Film versucht den Geschmafiles/upload/movies/images/ratatouille/ratatouillebild_walt disney_or2mediabiz.jpgck mit Farben, Formen und Bewegungen, sogar mit Musik darzustellen.

Farben, Formen, Bewegung, Musik – sie sind sozusagen das Salz in der Suppe dieses außergewöhnlichen Animationsfilms! Die Bilder sind manchmal so realistisch, dass du staunen wirst, manchmal ganz schön übertrieben, um dich zum Lachen zu bringen, und immer: mit viel Liebe zubereitet!

Credits

Titel: Ratatouille
Kino-Start: 03.10.2007
DVD-Start: 14.02.2008
Genre: Dokumentation
Land: USA
Jahr: 2007
Regie: Brad Bird
Sprecher:
Name Figur
Axel Malzacher Rémy
Gudo Hoegel Skinner
Stefan Günther Linguini
Donald Arthur Gusteau
Länge: 111
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/kinofenster/kinofenster_banner_156_130_jpg-1.jpgWeitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de.
Das Online-Portal für Filmbildung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen,
filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.

 

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/FBW/Logo FBW.jpgDieser Film hat von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat
„besonders wertvoll“ erhalten. Die Begründung finden Sie hier.

Die FBW wurde 1951 als gutachterliche Einrichtung aller Bundesländer gegründet.
Unabhängige Jurys mit jeweils fünf Medienexperten bewerten die Filme innerhalb
ihres Genres und zeichnen herausragende Werke mit den Prädikaten „wertvoll"
und „besonders wertvoll" aus.