Quelle: G+J Entertainment Media / © absolut MEDIEN

Schickt mehr Süßes

Bääh! Fettaugen auf der Milch, überall ekelige Insektenfallen und nirgends leckere Süßigkeiten − ein Sommer bei einem älteren Ehepaar auf dem Lande ist nicht für jedes Kind ein Vergnügen. Dieser Film zeigt, wie selbst verwöhnte Großstadtgören Spaß daran bekommen.

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (3)

  • 3.5 von 5 Klappen
Ab 6 FSK 0

Beschreibung

files/upload/movies/images/schickt_mehr_suesses/schicktmehrsuesses_4.jpgDas hätte nicht passieren dürfen: Als die Eltern nach New York fliegen, müssen Anjelica und Lone, 9 und 11 Jahre alt, zu Großonkel Rasmus und Großtante Hortensia aufs Land. Die Kinder haben null Bock auf Landluft! Alles ist ihnen fremd: Das Bauernhaus ist alt und etwas stinkig; auch die deftige Hausmannskost macht den Mädchen ordentlich zu schaffen. Und warum sind Tante Hortensia und Onkel Rasmus nur so stocksteif und fürchterlich griesgrämig? Ja, die beiden kinderlosen Tattergreise gehören wirklich ins Altersheim, wie auch die Nachbarn sagen.

Der Nachbar „Schweine-Knud“ und seine Frau wollen anstelle des Bauernhauses einen riesigen Schweinestall bauen. Deshalb sollen die alten Leutchen möglichst schnell ins Altersheim. Dort sind die Bewohner aber gar nicht glücklich; das sehen die Kinder bald mit eigenen Augen. Und Großonkel Rasmus und Großtante Hortensia können doch sehr lustig. sein. Auf dem Fest, das Lone und Anjelica zu ihrem 55. Hochzeitstag geben, waren sie sogar so nett, dass man sie eigentlich als Großeltern adoptieren könnte. Ob die Kinder den Bauernhof wohl noch retten werden, damit sie dort noch viele tolle Ferien verbringen können?files/upload/movies/images/schickt_mehr_suesses/schicktmehrsuesses_6.jpg

Ganz schön schwierig kann eine Begegnung zwischen Jung und Alt sein, wenn die einander nicht kennen. Die vielen Missverständnisse am Anfang, aber auch die langsame Annäherung der fröhlichen Stadtkinder an die zunächst sehr verschlossenen „Großeltern“ werden ganz aus Sicht von Anjelica erzählt. Spannend ist dieser Film für dich sicherlich auch, wenn du in einer Großstadt lebst. Hier kannst Du die Lebensweise auf einem alten Bauernhof mit vielen Tieren kennen lernen.

Credits

Titel: Schickt mehr Süßes
Originaltitel: Send mere slik
Kino-Start: 04.07.2002
DVD-Start: 07.03.2008
Genre:
Land: Dänemark, Schweden
Jahr: 2001
Regie: Caecilia Holbeck Trier
Darsteller:
Name Figur
Bodil Udsen Hortensia
Per Oscarsson Rasmus
Ninna Assentoft Rasmussen Angelica
Marie Katrine Rasch Lone
Länge: 76
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 6
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/kinofenster/kinofenster_banner_156_130_jpg-1.jpgWeitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de.
Das Online-Portal für Filmbildung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen,
filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.