Quelle: G+J Entertainment Media / © Paramount Home Entertainment  
Shrek - Der tollkühne Held (Quelle: G+J Entertainment Media / © Paramount Home Entertainment)

Shrek - Der tollkühne Held

Shrek ist ein großer grüner Oger – das ist ein menschenähnliches Monster. Zuhause in seinem Sumpf fühlt er sich so wohl, dass er jedem Eindringling einen ordentlichen Schrecken einjagt, damit dieser ihn in Ruhe lässt. Kein Wunder also, dass Shrek sich gar nicht über all die Märchenwesen freut, die sich eines Tages in seinem Sumpf breitmachen.

Unsere Bewertung

  • 3 von 5 Klappen

Eure Bewertung (11)

  • 3.5 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 0 Prädikat besonders wertvoll

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Paramount Home Entertainment

Pinocchio, der große böse Wolf und weitere Fabelwesen suchen in Shreks Zuhause Zuflucht vor dem König des Landes, Lord Farquaard. Dieser hasst alle Märchenfiguren und will sie aus seinem Königreich entfernen. Außerdem fehlt ihm zum vollendeten Glück noch eine Prinzessin, wie es sich für einen König im Märchen gehört. Also bietet er Shrek einen Tausch an: Wenn dieser die auserwählte Prinzessin Fiona aus den Klauen eines Drachen befreit, lässt Lord Farquaard den Sumpf räumen. Um endlich wieder seine Ruhe zu haben, willigt Shrek ein. Zusammen mit einem sprechenden Esel macht er sich auf den Weg zur Drachenburg.

Dieses erste Abenteuer über den beliebten grünen Filmhelden „Shrek“ wurde vor über zehn Jahren gedreht – und das sieht man dem Film auch an. Wenn du ihn mit den neueren Shrek-Filmen vergleichst, dann fällt dir bestimmt auch auf, dass sie die technischen Möglichkeiten der Computeranimation in den letzten Jahren deutlich verbessert haben. Die Landschaften und die phantastischen Figuren in „Shrek - Der tollkühne Held“ sind zwar gut gelungen, aber die Menschen ähneln eher Puppen und sehen nicht besonders lebensecht aus.

Dafür ist der Film sehr lustig und überraschend. Viele Witze sind ganz schön frech und werden dich bestimmt gut unterhalten. Besonders fällt auf, dass der Film sich über die alten Märchenfilme von Disney lustig macht. So gibt der magische Spiegel nicht mehr nur brav Ratschläge, sondern redet wie ein Moderator im Fernsehen. Bestimmt entdeckst du noch weitere Figuren, die auch schon mal in einem Disney-Film aufgetreten sind.

Credits

Titel: Shrek - Der tollkühne Held
Originaltitel: Shrek
Kino-Start: 05.07.2001
Genre: Abenteuerfilm, Komödie, Trickfilm
Land: USA
Jahr: 2001
Regie: Andrew Adamson, Vicky Jenson
Sprecher:
Name Figur
Sascha Hehn Shrek
Esther Schweins Prinzessin Fiona
Randolf Kronberg Esel
Rufus Beck Lord Farquaard
Länge: 87
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/kinofenster/KF_Banner_Alemanya_180x150_.jpgWeitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de. Das Online-Portal für Filmbildung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.

 

Dieser Film hat von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) das Prädikat „besonders wertvoll“ erhalten. Die Begründung finden Sie hier.

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/FBW/Logo FBW.jpgDie FBW wurde 1951 als gutachterliche Einrichtung aller Bundesländer gegründet. Unabhängige Jurys mit jeweils fünf Medienexperten bewerten die Filme innerhalb ihres Genres und zeichnen herausragende Werke mit den Prädikaten „wertvoll" 
und „besonders wertvoll" aus.