Quelle: G+J Entertainment Media / © Walt Disney Studios Home Entertainment  
Susi und Strolch - Teil I und II (Quelle: G+J Entertainment Media / © Walt Disney Studios Home Entertainment)

Susi und Strolch - Teil I und II

Cockerspaniel Susi lebt in einem wunderschönen Haus und fühlt sich pudelwohl mit Herrchen und Frauchen. Als die eines Tages ihr erstes Baby bekommen ist Susi plötzlich total unwichtig. Dann kommt auch noch Tante Käthe für ein paar Tage und setzt Susi sogar vor die Tür. Wie soll sie denn jetzt das Baby bewachen, wie ihr aufgetragen wurde?

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (10)

  • 4.5 von 5 Klappen
Ab 5 FSK 0

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Walt Disney Studios Home Entertainment

Zum Glück trifft die Hundedame Susi auf den Straßenhund Strolch, der umherstreunt und ein freies Leben auf der Straße führt. Und das ist gar nicht mal so schlecht. Viele Familien  kümmern sich um Strolch. Jeden Tag steht er vor einer anderen Haustür und bekommt dort einen Knochen oder Essen, das übrig bleibt. Und der Koch von einem italienischen Restaurant serviert ihm im Hof sogar Spaghetti bei Kerzenschein. Das findet auch Susi sehr gemütlich und plötzlich merkt sie, wie gern sie den wilden Strolch hat. Ist sie vielleicht verliebt?

Keine Zeit, drüber nachzudenken, denn das Baby schreit. Es ist in Gefahr. Eine Ratte schleicht sich ins Kinderzimmer. Doch bevor etwas passiert, gewinnt Strolch den Kampf mit der Ratte. Das Baby ist gerettet! Du denkst, jetzt wird er gelobt, der Strolch? Nein, wird er nicht. Denn schließlich ist er in den Augen der Menschen ein „Straßenköter“. So wird er in den Hundezwinger der Stadt gebracht. Was nun?

Dieser Film ist am Anfang recht ungewöhnlich. Es kommt dir so vor, als wärest du selbst ein Hund, der auf das Leben der Menschen schaut. Stell dir vor, du krabbelst auf allen Vieren und das, was du dann siehst, zeigt der Film in Bildern. So kannst du dir dann auch ganz genau vorstellen, wie es den Hunden geht. Du merkst ganz schnell, dass die Menschen die Vierbeiner oft falsch verstehen und manchmal ziemlich unfair sind.

Schon vor über 50 Jahren wurde aus den Zeichnungen in den Studios von Disney dieser Trickfilm gemacht. Klassiker nennt man solche alten Filme und die sind, das kennst du von anderen alten Dingen, oft besonders wertvoll. Aber keine Angst, die Geschichte ist weder alt noch langweilig, sondern wirklich spannend und begeistert bis heute Zuschauer auf der ganzen Welt. Und weil viele Kinder wissen wollten, wie das Leben von Susi und Strolch weiter ging, wurde die Fortsetzung „Susi und Strolch – Kleine Strolche, große Abenteuer“ gedreht. In dieser Geschichte - auf der zweiten DVD - sind die beiden Hunde nun Eltern von vier Welpen. Der junge Strolchi mag sich gar nicht an die Regel und Gewohnheiten im Hause gewöhnen. Er sucht sein Glück bei den Schrottplatz-Streunern, doch deren Anführer trickst ihn übel aus.

Credits

Titel: Susi und Strolch - Teil I und II
Kino-Start: 22.06.1955
DVD-Start: 09.02.2012
Genre: Dokumentation, Musikfilm
Land: USA
Jahr: 1955
Regie: Clyde Geronimi, Hamilton Luske, Wilfred Jackson
Länge: 74
Farbe: Farbe
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch
Altersempfehlung: 5
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Extras

Extras Blu-Ray: -Mit Audiokommentar bei Walt Disneys Story Meetings -Film mit Einführung von Diane Disney Miller abspielen -Backstage Disney: -Diane Disney Miller: Erinnerungen an ihren Vater -Zusätzliche Szenen: -Einführung von Boris -Warten auf das Baby -Hundeschau -Musik und mehr: -Nie aufgenommener Song: "I'm Free As The Breeze," Lyrics By Ray Gilbert And Music By Eliot Daniel -Klassische DVD Extras: - Susis Stammbaum: Das Making Of von Susi und Strolch -Auf der Suche nach Susi: Das Storyboard -Storyboard-Version des Films von 1943 -"Das Siamkatzenlied" Die Stimmen der Siam-Katzen -Welpen-Pedia: Auf den Hund gekommen -"Bella Notte" Musikvideo -Kinotrailer -Ausschnitte aus der TV Serie "Disneyland" -Zusätzliche Szenen