Quelle: G+J Entertainment Media / © Walt Disney Studios Home Entertainment

Ein Königreich für ein Lama

Es war einmal im Königreich der Inkas: Der junge König Kuzco verhält sich wenig majestätisch. Er ist ungerecht, eingebildet und selbstgefällig. Statt sich um die Nöte seiner Untertanen zu kümmern, geht es ihm immer nur um sich selbst und seinen Spaß. Auch als der nette Bauer Pacha hilfesuchend zu ihm kommt, denkt Kuzco wieder nur an sich.

Unsere Bewertung

  • 5 von 5 Klappen

Eure Bewertung (13)

  • 4.5 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 0

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Walt Disney Studios Home Entertainment

Statt sich um Pachas Probleme zu kümmern, will Kuzco dessen gesamtes Dorf abreißen, nur um dort seinen neuen Sommerpalast zu bauen. Als Pacha entsetzt protestiert, wird er von Kuzcos Wächtern aus dem Palast geworfen. Tja, wenn Kuzco da gewusst hätte, was alles noch auf ihn zukommt!

Seine Beraterin Yzma ist nämlich nicht nur abgrundtief böse, sondern will auch selbst auf dem Königsthron Platz nehmen. Um Kuzco aus dem Weg zu räumen, beschließt sie eiskalt, ihn zu vergiften. Doch ihr trotteliger Helfer Kronk verwechselt dabei zwei Ampullen und verabreicht Kuzco statt des Gifts einen Zaubertrank, der den arroganten König in ein Lama verwandelt. Durch eine Verkettung irrer Zufälle landet Kuzco als sprechendes Lama dann ausgerechnet wieder bei Pacha, was für beide eine schockierende Überraschung ist - und gleichzeitig der Beginn einer irrwitzigen Reise voller Gefahren, aber auch voller Erkenntnisse.

Auch für alle, die sonst keine Fans von Disney-Filmen sind, ist dieser Film, der den Zuschauer mit tollen Bildern in eine fremde, vergangene Welt entführt, ein großes Spaßpaket voller Überraschungen, witziger Dialoge, temporeicher Action und Slapstick. Er ist für Disney-Verhältnisse ungewohnt frech und wild und verzichtet auf zuckersüß-kitschige Liedeinlagen. Wenn überhaupt mal gesungen wird, dann sind die Texte lustig und die Musik ist fetzig. Es wird auch keine kitschige Romanze dargeboten, sondern das Ganze ist eher ein „Kumpelfilm“, in dem es um wahre Freundschaft geht, aber auch um Selbstfindung, das Übernehmen von Verantwortung und das Herausfinden der wirklich wichtigen Werte im Leben. Und es geht um die Weisheit, dass es im Leben Dinge gibt, die wichtiger sind als der eigene Spaß - was Euch allerdings nicht daran hindern sollte, mit diesem Film viel Spaß zu haben!

Credits

Titel: Ein Königreich für ein Lama
Originaltitel: The Emperor's New Groove
DVD-Start: 03.04.2014
Genre: Abenteuerfilm, Fantasy, Komödie, Roadmovie, Trickfilm
Land: USA
Jahr: 2000
Regie: Mark Dindal
Sprecher:
Name Figur
David Spade Kuzco
John Goodman Pacha
Eartha Kitt Yzma
Patrick Warburton Kronk
Wendie Malick Chicha
Länge: 75
Farbe: Farbe
Seitenverhältnis: 1,66 : 1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Spanisch
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

Die Disney Studios beschreiten neue Wege, indem sie mit König Kusco einen Helden ins Spiel bringen, der nicht von Anfang an die Sympathien auf seiner Seite hat. Auch die temporeiche Inszenierung und der überbordende Bildwitz zeigen einen neuen Stil, auf den der vieldeutige Originaltitel "The Emperor's New Groove" anspielt. So wie König Kusco mit alten Gewohnheiten bricht, schwingt sich auch der Trickfilm aus den altgedienten Studios zu neuem fantastischem Humor auf.