Quelle: G+J Entertainment Media / © Senator Film Verleih  
Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (Quelle: G+J Entertainment Media / © Senator Film Verleih)

Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag

Was halten eigentlich Truthähne von Thanksgiving? Sie wollen das Fest so schnell wie möglich verbieten. Als der viel zu dünne Vogel Reggie vom Präsidenten der USA begnadigt wird, trifft er auf seinen unerschrockenen Artgenossen Jake. Beide nehmen ihr Schicksal in die eigenen Flügel und reisen mit einer Zeitmaschine ins 17.Jahrhundert.

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (12)

  • 4 von 5 Klappen
Ab 8 FSK 6

Beschreibung

Quelle: G+J Entertainment Media / © Senator Film Verleih

Denn im Jahr 1621 fand in Amerika das erste Thanksgiving statt, eine Form des Erntedankfestes. Seit dieser Zeit trifft sich die ganze Familie jedes Jahr Ende November zu einem gemeinsamen Abendessen. Auf dem Speiseplan steht traditionell ein gebratener und gefüllter Truthahn. Über 46 Millionen Truthähne werden an diesem Feiertag in den USA jährlich verspeist! Das gefällt dem Federvieh natürlich gar nicht. Es ist also kein Wunder, dass die beiden Vögel Jake und Reggie diese Tradition verhindern wollen. Dafür reisen sie mit der Zeitmaschine S.T.E.V.E. in die Woche vor dem ersten Festmahl 1621 und richten in der Vergangenheit viel Chaos an.

Die Idee zu „Free Birds – Esst uns an einem anderen Tag“ ist einfach verrückt und wird sehr schön erzählt. Reggie und Jake, die gefiederten Hauptfiguren, zünden ein solches Feuerwerk an Gags, dass euch die Federn zu Berge stehen! An den spannendsten Stellen dieses Animationsfilms werden besondere Techniken verwendet. Achtet einmal darauf, was passiert, wenn Jake und Reggie die Zeitmaschine stehlen. Plötzlich teilt sich die Leinwand in verschiedene Bereiche und ihr könnt mehrere Bilder gleichzeitig sehen - „Split Screen“ nennt man das. In anderen Szenen wird Zeitlupe eingesetzt, eine Technik, die häufig in Actionfilmen vorkommt. Da die Filmhandlung viel langsamer gezeigt wird, als sie in Wirklichkeit dauert, könnt ihr viel mehr Details erkennen.

Abgerundet wird das Vogelspektakel durch die gelungene Synchronisation, also die deutsche Übersetzung. Bekannte deutsche Stars leihen den Figuren ihre Stimmen und schnattern und gackern um die Wette. Ein toller Film für die ganze Familie!

Credits

Titel: Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag
Originaltitel: Free Birds
DVD-Start: 31.10.2014
Genre: Dokumentation, Komödie
Land: USA
Jahr: 2013
Regie: Jimmy Hayward
Sprecher:
Name Figur
Rick Kavanian Reggie
Christian Tramitz Jake
Oliver Kalkofe S.T.E.V.E
Nora Tschirner Jenny
Thomas Fritsch Dynamite Joe
Jorge Gonzalez Amos
Länge: 92
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 8
FSK: FSK 6

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++