Pandastorm Pictures Pandastorm Pictures

Lotte und das Geheimnis der Mondsteine

Das sympathische Hundemädchen Lotte, aus dem Dorf der Erfinder, erlebt auch in ihrem zweiten Kinofilm wieder eine Menge wilder und haarsträubender Abenteuer. Auf einer großen und spannenden Reise zusammen mit ihrem Onkel Klaus gibt es viele brenzlige Situationen und Probleme. Gott sei Dank ist Onkel Klaus ein erfahrener Reiseexperte!

Unsere Bewertung

  • 4 von 5 Klappen

Eure Bewertung (8)

  • 4 von 5 Klappen
Ab 5 FSK 0

Beschreibung

Pandastorm Pictures Pandastorm Pictures

Und die vielen Reisetips, die Onkel Klaus auf Lager hat, sind diesmal auch wirklich notwendig! Alles beginnt damit, dass zwei geheimnisvolle Zwerge mit Kapuzen, merkwürdigen Ohren und einem goldenen Kompass eines Nachts im Dorf der Erfinder auftauchen. Alle schlafen schon tief und fest, nur Lotte ist noch wach und denkt über den Mond nach. Die Zwerge versuchen Onkel Klaus einen geheimnisvollen Stein zu stehlen. Lotte kann das gerade noch verhindern. Daraufhin erzählt Onkel Klaus, wie er auf einer weiten Reise mit seinen zwei besten Freunden zu dem Stein kam:

Beim Wandern in den Bergen fanden sie einen riesigen, gruseligen Tempel. Als Onkel Klaus vor den merkwürdigen Bewohnern des Tempels Angst bekam und panisch flüchtete, verhakte sich an seinem Gürtel ein Koffer mit drei rätselhaften Steinen. Er und seine Freunde teilten die Steine damals unter sich auf. Aber er hat keine Ahnung, warum die fremden Zwerge versucht haben, seinen Stein zu stehlen. Lotte, die von Rätseln stets fasziniert ist, überredet ihren Onkel, seine beiden Freunde zu besuchen, um das Geheimnis der Steine ein für allemal zu lösen. Eine aufregende Reise beginnt…

Doch seht selbst und begleitet die pfiffige Lotte auf ihrer Abenteuerreise in einen Schrankdschungel, durch das Land des Regens, ins Traumland und auf die Insel der Pinguine! Wird sie es schaffen, das Geheimnis der Steine zu lösen? Und was ist mit den mysteriösen Kapuzenzwergen, die Lotte und Onkel Klaus auf Schritt und Tritt verfolgen?

Lottes zweiter Kinofilm ist genauso pfiffig und einfallsreich wie Lotte selbst. Er sprudelt geradezu über vor skurrilen, knuffigen Figuren und fantasievollen Einfällen und zeigt immer wieder einfallsreich entworfene Landschaften voller Schönheit und ebenso einfallsreiche, unvorhersehbare Situationen. Ganz getreu Lottes Motto: „Das Leben muss aufregend bleiben!“ jagt ein Abenteuer das nächste und die nette Musik und die zum Mitsingen einladenden Lieder machen den Filmspaß perfekt.

Credits

Titel: Lotte und das Geheimnis der Mondsteine
DVD-Start: 29.01.2013
Genre: Märchen, Krimi, Science Fiction, Abenteuerfilm, Fantasy, Dokumentation, Komödie
Land: Estland
Jahr: 2011
Regie: Heiki Ernits, Janno Põldma
Darsteller:
Name Figur
Evelin Pang Lotte
Margus Tabor Onkel Klaus
Mait Malmsten Jaak, die Fliege
Mikk Jürjens Tik, der Mondhase
Lembit Ulfsak Fred
Länge: 76
Farbe: Farbe
Altersempfehlung: 5
FSK: FSK 0

Film bewerten!

Bewertung
+++Filmkommentar+++

Elterninfo

files/upload/images/bildmaterial_kooperationen/kinofenster/kinofenster_banner_156_130_jpg-1.jpgWeitere Informationen zu diesem Film finden Eltern und Pädagogen auf kinofenster.de. Das Online-Portal für Filmbildung bietet Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.